Frage von klari03, 38

Warum kann Wasser bei immer wieder höherer Temperatur mehr Salz aufnehmen?

Ich habe ein Problem wir müssen im Chemieunterricht ein Experiment durchführen. Bei 30°, 50°, 70° und 90° solange Salz hinzu geben bis es sich absetzt. Aber warum nimmt es bei steigender Temperatur immer mehr Salz auf? Wir sollen die Beobachtung mit der Teilchenbewegung des Wassers begründen. Kann mir jemand helfen? Danke schon mal im vorraus.

Antwort
von Christoph34212, 21

Hallo,
Ich würde es damit begründen das die Wassermoleküle sich bei steigender Temperatur schneller bewegen und somit auch mehr kollidieren und die Chlorid und Natriumionen schneller aus dem Ionengitter lösen.

Wenn ich es nicht anschaulich genug erklärt habe schreibe bitte einen Kommentar das ich es genauer Erklären soll.

LG Chris

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 12

> Aber warum nimmt es bei steigender Temperatur immer mehr Salz auf?

Tut es das? Hast Du den Versuch gemacht? Und mit Salz ist Kochsalz gemeint, NaCl?

Die meisten Salze sind in heißem Wasser deutlich besser löslich als in kaltem, ist hier schön erklärt, auch die Begründung findet sich dort:

http://www.chemieunterricht.de/dc2/nacl/salz-loesen.htm

Aber Kochsalz ändert seine Löslichkeit nur minimal, von ca. 360 g/l auf 390 g/l, da müsst Ihr schon genau hinschauen, um überhaupt eine Änderung festzustellen.

Damit Euer Lehrer auch mal was zu tun hat: Fragt ihn nach der Erklärung "
mit der Teilchenbewegung des Wassers" für diese Besonderheit des Kochsalzes.

Antwort
von xPetelot, 21

Ist das nicht Grundlage in der Chemie?

Die Teilchen bewegen sich schneller im warmen Wasser, dadurch entstehen Zwischenräume wo sich das Salz absetzen kann. (Irgendwie so, sorry falls es falsch ist ^^)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten