Frage von mrxxx9992, 92

Warum kann niemand akzeptieren das ich sterben möchte?

Hallo Leute,

irgendwie kann niemand akzeptieren das ich gerne sterben möchte mit 24. ich kann nichts und bin nutzlos. Ich befinde mich noch in einer Klinik wegen Depressionen, aber die können auch nichts an meinem Entschluss ändern.

Was mich so wütend macht ist die Tatsache das niemand meinen Wunsch akzeptieren oder gar respektieren möchte.

Auch hier oder in anderen Foren wird mein Hilfegesuch ignoriert oder man löscht meine Fragen einfach wieder.

Was kann ich tun um meine Entscheidung meiner Umwelt begreiflich zu machen?

Ich möchte einfach gerne mehr akzeptanz und Hilfe für meinen Wunsch.

Antwort
von GreenAnswer, 52

Es gibt wenige menschen die so etwas akzeptieren weil sie sich sorgen um dich machen du bist ein Mensch und das Leben ist das Wertfollste was ees gibt und glaub mir du kannst alles sein was du willst. Wen du dich umbrigen willst bitte aber du hast nur ein lebnen. mach was draus.Geh was erleben. far in den urlaub oder verbring eine coole zeit mit deinen Freunden Aber glaub mir leben kanst du nur einmal aber party machen oder sonst was so oft du willst. Versuch deine einstellung zu Ändern aber bring dich nicht um das will keiner. und in deinem tiefsten inneren willst due es auch nicht du bist deprimiert oder was auch immer geschen ist ver giss es einfach. Fang ein neues Leben an und mach einen Neustart gib deinem leben und gib dir eine neue chance

Du schafsst das glaub mir 

Kommentar von mrxxx9992 ,

Ich bereite jedem nur Kummer und Probleme. :/ ich bin nur eine Belastung für meine Umwelt. Eine Krücke auf 2 Beinen die jeden aufhält. Ohne mich ist die Welt besser :)

Kommentar von Mavoras ,

Schwachsinn..

Kommentar von GreenAnswer ,

du bist ein mensch und jeder mensch macht die welt besser also auch du :*

Antwort
von pilot350, 57

Jeder Mensch ist einzigartig. Auch Du. Dein Wunsch zu sterben ist deshalb nicht zu erfüllen, eben weil Du einzigartig bist. Jedes Leben hat auch traurige Phasen. Danach tritt auch wieder Freude ein. Man muss diese Freude nur erkennen. Auch wenn Du bisher vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht hast, solltest Du diese Erfahrungen nicht auf Dein ganzes Leben auch in Zukunft transportieren. Bitte nehme die Therapie ernst und arbeite mit. Du kannst geheilt werden, die Hälfte der Arbeit hierzu musst Du jedoch selbst machen. Alles Gute für Dich. Du wirst es schaffen.

Kommentar von mrxxx9992 ,

Aber da ist nichts was schön wird. Wieso darf man dann nicht sterben? Ich meine ich habe nur schlechtes erlebt und kann leider nichts. Habe keine Ausbildung und keinen Job. Ich habe auch keine Chance bei Frauen. Daher weiß ich nicht wofür ich weiter machen soll. 

Kommentar von pilot350 ,

Genau deshalb bist Du jetzt in der Therapie. Dort werden sie auch feststellen und Dir eine Möglichkeit suchen eine Berufsausbildung zu bekommen. Die lassen Dich doch mit Deinen Problemen nicht alleine. Es sind auch Sozialarbeiter in der Klinik. Die haben die Möglichkeit über die Rentenversicherung eine Berufsausbildung für Dich finanzieren zu lassen. Das geht heute alles. So schlecht sieht es nicht aus wie Du meinst. Suche doch das Gespräch mit der Sozialarbeiterin der Klinik und frage sie nach einer Ausbildungsmöglichkeit für Dich. Die wird sich darum kümmern.

Kommentar von mrxxx9992 ,

Ich habe schon 3 Ausbildungen versucht. Bin aber immer entlassen worden da ich zu viele Fehler gemacht habe. Deswegen Kriege ich nichts, weil ich immer alles falsch mache. Es ist egal was ich mache ich vefvesse immer alles und bereite nur Probleme. :/

Kommentar von pilot350 ,

Genau das ist das um was es geht. Jetzt wird festgestellt was Du machen kannst und was nicht. Und nur für was Du geeignet bist und was Dir Spaß macht werden die eine Ausbildung für Dich organisieren. Du wirst auch erst einmal einen Blick hinein werfen können und Dich vorher genau erkundigen können damit Dir bekannt wird was auf Dich zukommt. Dann kannst Du immer noch entscheiden ob es so ist wie Du es Dir gedacht hast oder vielleicht eine andere Möglichkeit doch die bessere ist. Das wird schon, Du bist in guten Händen.

Kommentar von mrxxx9992 ,

Naja hab wieder mal versucht mich zu töten und es hat wieder nicht geklappt. . Ich verachte mich einfach nur. So wird das alles nix. Ich schaffe es nicht mal mich zu töten.

Kommentar von pilot350 ,

Kannst Du mal sagen was der Auslöser dafür war, dass Du es wieder versucht hast. Welche Gedanken hattest Du dabei?

Antwort
von TorstenKraemer, 40

Ich bin jetzt 46 und wollte auch mit 17 schon sterben.

Ich hab mir dann fast 30 Jahre unmengen an Heroin und Kokain gedrückt und lebe immer noch. Also ich glaube, dass es eine Art höhere Macht gibt (nenn es Gott, oder wie auch immer), die das letzendends entscheidet.

Kann Dich schon irgendwie verstehen, aber, wie gesagt, ich glaube, dass Du das garnicht in der Hand hast. Manche Menschen wollen sterben und leben immer weiter und andere wollen leben und sterben plötzlich.

Kommentar von Mavoras ,

Nix höhere macht aber durch zu viel Drogen kann man muss man aber nicht sterben...

Kommentar von TorstenKraemer ,

Ich glaube daran. Jeder glaubt was anderes.

Antwort
von WoIstPeter, 27

Ich will nicht so gemein klingen, aber du bist egoistisch, hast du vielleicht eine Ahnung wie es deinen Mitmenschen gehen wird wenn du nicht mehr da bist, sie werden sich Vorwürfe machen.
Kein Leben kann so Nutzlos oder schrecklich sein um es zu beenden.

Kommentar von mrxxx9992 ,

Aber Sie können da ja nichts für. Es ist nicjt ihre Schuld das mein Leben schlecht ist. Auch nicht das ich mir das Leben nehme. 

 Ich möchte es für Sie ja erträglicher machen indem sie lernen zu verstehen und zu akzeptieren.

Kommentar von Mavoras ,

Wirst du dafür bezahlt so einen hirnrissigen Stuss zu schreiben oder was ist los? 

Kommentar von WoIstPeter ,

Ganz ehrlich, du bist eigentlich ganz Ok, du schreibst hier alles mit "Verständnis" und so was, du scheinst kein A****loch zu sein, ich verstehe einfach dein Problem nicht!! Du bist noch Jung, bekomme einfach deine Selbstmord Gedanken in den Griff, rappel dich wieder auf, und Gründe eine Familie, dafür brauch man keine besonderen Fähigkeiten.

Antwort
von Mavoras, 55

Wenn du unbedingt sterben möchtest warum schreibst du dann noch hier und versuchst alle davon zu überzeugen? Nein ich glaube nicht das du sterben willst sonst hättest du es schon längst getan, eher versuchst du dich wichtig zu machen. Suchst Aufmerksamkeit. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten