Frage von NES20, 56

Warum kann mir meine Mama nichts vermitteln?

Ich kann das nicht bestimmen dass was anders wird weil ich so stark autistisch bin dass ich unselbständig bin und der Kontakt mit Schulkameraden ging eh auseinander weil Schule vorbei ist und dann versuchte ich es in der behinderten Werkstatt und da war ich zu unterfordert mit immer dem gleichen Handgriff und viel leerlauf. Dann brach ich es wieder ab. Meine Mama hat versucht nach Hilfsarbeiten zu fragen zum Regale einräumen weil ich nicht auswärts eine Berufsausbildung zum übernachten machen will und dort wurde überall gesagt die brauchen niemand. Ich versuchte sozial Training und das war trotz anderen Autisten nichts weil mir das wo dort gemacht wird nicht zusagte und daran kann ich mich nicht gewöhnen wenn einmal im Monat zu wenig ist.

Antwort
von lillian92, 26

Das klingt für mich etwas danach, als würdest du deiner Mutter die Schuld an etwas geben, für das sie nichts kann. Das Problem ist auch, dass Tätigkeiten, die man ohne Ausbildung machen kann oftmals eben genau das sind: Eintönig – damit sie jeder machen kann.

Aber wenn dort niemand gebraucht wird, dann wird eben niemand gebraucht.

Du könntest deine Mutter bei der Suche auch etwas unterstützen und damit deine Chancen erhöhen – vor allem auch auf etwas, dass du dir vorstellen könntest. Ich meine nicht, dass du direkt zu den Leuten hin musst und fragen sollst, aber du könntest zum Beispiel im Internet nach Stellen in deiner Umgebung suchen, oder zum Beispiel eine E-Mail oder einen Brief als Anschreiben an Firmen, die du dir vorstellen könntest, aufsetzen, dann gemeinsam mit ihr absenden.
Es kommt schließlich bei der Firma besser an, wenn sie direkt etwas von dir haben, als wenn nur deine Mutter fragt ;)

Außerdem: Habt ihr schon bei der Gemeinde oder der Post gefragt?

Antwort
von einfachichseinn, 16

Such dir außerhalb Hilfe. Wieso hast du das Angebot in die Psychiatrie zu gehen ausgeschlagen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten