Frage von Yolokeks3, 138

warum kann mein Bruder nicht still sitzten und zappelt immer rum dabei bittet mann ihn einfach ruhig sitzten zu bleiben?

Aber nachein paar sekunden zappelt er wieder rum

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schwimmakademie, 82

du schreibst ADHS, ist das bei ihm diagnostiziert? Dann sollte man euch eigentlich auch erklärt haben, was die einzelnen Komponenten ADS + H bedeuten und wie damit umzugehen ist.

Hyperaktivität ist ein sehr vielseitiges Feld, das kann man hier nicht mal eben so erklären. Am besten kann man sich das vorstellen wie wenn man zu Dir sagt, höre auf zu atmen. Du kannst es, aber nach kurzer Zeit fängst du wieder an. OK, vll ist der Vergleich doch nicht so gut, da ein H - Patient nicht stirbt, wenn er sich nicht bewegen darf (du hingegen schon, wenn du nicht atmest), aber das Prinzip ist Ähnlich. Vielleicht ist auch der Ansatz, kratz dich nnicht an der juckenden Stelle ein situativ passender.

Aber rein aus Interesse, liegt denn eine klare Diagnose vor?

LG

Antwort
von emily2001, 47

Hallo,

schau dir das an:

https://www.adhs-hyperaktivitaet.de/hyperaktivitaet.htm

Deinem Bruder muß geholfen werden! Wie alt ist er denn? Er sollte am besten - wenn er klein ist - keinen Nachmittagsschlaf halten, viel an der frischen Luft gehen und keine Süßigkeiten bekommen, insbesondere ab der Mittagszeit, er muß körperlich müde werden, so daß er schnell einschlafen kann !

Viele Hyperaktive Kinder reagieren auf Lebensmittelzusätze mit erhöhter Zappelligkeit!

Also, ein gesundes Essen mit Gemüse, Obst und leichtere Kost muß unbedingt her. Kuchen und Süßigkeiten nur zu festlichen Anläßen, ansonsten nicht !

Ein geregeltes Leben, mit festen Zeiten fürs Aufstehen, Essen, Hausaufgaben machen, Essen und zu Bett gehen muß sein!

Die Kinder brauchen Sicherheit und Halt.

Die Verabreichung von Beruhigungsmitteln kann für Kinder bedenklich sein, da das Gehirn noch nicht voll entwickelt ist, also nur in dringenden Fällen. Die überschüssige Energie kann man durch gezielten Sport "kanalisieren"!!!

Emmy


Kommentar von emily2001 ,

Dabei muß man insbesondere O-Saft, Schokolade und so was wie Smarties, die viele Farbmitteln enthalten, absolut meiden ! Säfte muß man sowieso meiden, weil sie viel zu viel Zucker enthalten und das gibt dann der Hyperaktivität immer neuen Schub!

Emmy

Kommentar von martinpalatina ,

Alm-Hüther und Bonny ... bitte. Das ist doch sowas von 2000. http://www.zeit.de/2013/36/bildung-schulrevolution-bestsellerautoren

Kommentar von emily2001 ,

Ich weiß wohl schon, was ein hyperaktives Kind ist, und was man dagegen tun kann...

Emmy

Kommentar von Steffile ,

Du kannst ADHD aus einer 19 Woerter Frage ohne jegliche Details diagnostizieren?! 

Antwort
von martinpalatina, 36

Wenn er extrem viel zappelt, also deutlich mehr als andere in dem Alter und selber damit Probleme hat dann ist ein Besuch beim Arzt angesagt.

Nimm aber das Wort ADHS nicht in den Mund. Das Zappeln ist nur ein Symptom und es kann sehr viele Gründe haben. ADHS ist nur ein möglicher aber zu ADHS gehören noch ein paar andere Symptome. Was genau das Problem ist das muss der Arzt rauskriegen.

Expertenantwort
von Hopsfrosch, Community-Experte für Kinder, 10

Liebe Yolokeks3,

das hängt u.a. davon ab, wie alt dein Bruder ist. Kinder sind normalerweise ständig in Bewegung, das ist völlig normal und gesund! Manche Kinder sind dabei lebhafter als andere.

Gerade Jungs haben einen sehr ausgeprägten, natürlichen Bewegungsdrang, den sie ausleben müssen! Jungs sitzen seltener mit gefalteten Händchen und liebreizendem Lächeln am Tisch und malen vor sich hin als Mädchen. Das hängt damit zusammen, dass ihr Körper zu 40 % aus Muskelmasse besteht, die ständig das Signal ans Gehirn sendet: "Los - beweg mich!" Jungs toben einfach lieber und spielen mit ihrem ganzen Körper. Stillzusitzen bedeutet da schon eine ziemliche Zumutung - auch wenn es natürlich auch mal drin sein muss. Aber NACH stundenlangem Austoben an der frischen Luft! Wenn dein Bruder schon 6 Stunden lang in der Schule gesessen hat, KANN er einfach nicht mehr still sitzen.

Klar gibt es irgendwo eine Grenze, bei der der Bewegungsdrang irgendwann Krankheitswert erreicht. Aber mit vorschnellen Diagnosen wie ADHS sollte man hier seeeehr vorsichtig sein! Solche Diagnosen können nur speziell geschulte Fachärzte stellen. Keine Kinderärzte und keine Laien hier aus dem Forum. Dass die Menschen heute lieber stillsitzende und schweigende Kinder haben wollen, weil diese keine Arbeit machen, liegt an der Gesellschaft. SOLCHE  Kinder sind nicht gesund. So was gibt es nicht in der Ausführung "Kind".

Wenn dich das Gezappel als große Schwester nervt, liegt das wahrscheinlich eher daran, dass du schon älter bist und dein eigener Bewegungsdrng schon nachgelassen hat. Und dass du vielleicht auch noch ein Mädchen bist.

Mich nervt das Gezappel meiner Tageskinder auch manchmal, wenn ich selber schlecht drauf bin. Dann mache ich mir klar, dass es eben Kinder sind. Und dass die nix dafür können, wenn ICH schlecht drauf bin! Versuch´s mal.

LG, deine Tagesmutter und Fachkraft für Frühpädagogik

Antwort
von hertajess, 27

Kommt auf sehr viele Faktoren an die da eine Rolle spielen. Es fängt mit dem Alter an. Also genauer mit der persönlichen Entwicklungsphase. 

Auf der anderen Seite frage ich mich warum wird ein Kind gezeugt wenn es anschließend still sitzen soll? 

Schaue Dir mal Videos von unseren nächsten Verwandten, den Menschenaffen, an. Da siehst Du die Minis ab einem bestimmten Alter ständig in Bewegung. Sollte da mal einem erwachsenen Exemplar einfach so einfallen das Mini ruhig stellen zu wollen. Könnte massiven Ärger mit der Gruppe auslösen. 

Antwort
von ShoppingHero, 44

Vielleicht solltest du mal die Situationen beobachten, in denen er rumzappelt.  Vielleicht ist es ja nur in bestimmten Situationen in denen er dann nervös ist und du kannst so heraus finden, ob er vielleicht irgendeine Angst hat.

Antwort
von Aprikosenbluete, 56

Entweder ist er nicht ausgelastet (Hyperaktivität kann da mit reinspielen) oder er versucht Aufmerksamkeit zu bekommen

Antwort
von Irgendwerxyz, 15

Vielleicht ist seine Zylinderkopfdichtung kaputt? Oder er ist halt ein Kind ;-) 

Ich weiß nicht wie alt dein Bruder ist. Ist er 15 Jahre ist es eine andere Ausgangssituation als wenn er 5 Jahre ist. Ist er noch jünger ist er da in guter Gesellschaft mit Gleichaltrigen.

Warum machst du Dir über sowas Gedanken? Kinder müssen eben erzogen werden, haben Bewegungsdrang und funktionieren eben nicht immer perfekt. Kindheit ist aber keine Krankheit.

Die Diagnosen hier sind ja echt abenteuerlich. Deine Eltern werden wissen wenn es nötig sein sollte zu einem Arzt zu gehen. Meistens hilft es aktiven Kindern aber mehr Sport zu treiben, toben zu dürfen usw. 

Antwort
von pontios94, 24

wie alt ist er

das alle adhs sagen

was ist denn los mit euch als ob ihr keine kinder wart?

das ist doch völlig normal das man da rumrennt und klettert

jedenfalls besser als irgentwelche 6 jährigen die am handy schneller tippen als ich

Antwort
von KillerFerkel, 41

So etwas wie die Krankheit ADHS gibt es eigentlich nicht, alles was man als ADHS bezeichnet ist eigentlich nur eine Aktion auf die schließlich eine Reaktion führen soll. Jeder Mensch braucht unterschiedlich viel Aufmerksamkeit und was machst du wenn du Aufmerksamkeit haben möchtest? Klar entweder du machst dich bemerkbar oder du stellst Fragen auf gutefrage,net ;) 

Kommentar von Seanna ,

Wo hast du denn diese Weisheit her, dass es ADHS nicht geben soll?!

Kommentar von Schwimmakademie ,

Tut mir leid, aber das ist absoluter Blödsinn. Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom hat nicht mit mangelnder (erhaltener) Aufmerksamkeit zu tun, sondern nmit der Unfähigkeit die eigenen Gedanken lange Zeit (oder ein notweniges Mindestmass lang) auf eine bestimmte Sache zu fokussieren.

Kommentar von KillerFerkel ,

Alles Fachärzte hier, ich bin beeindruckt ;) XD

Kommentar von KillerFerkel ,

Lesen bildet meine Lieben :) und ich meine nicht einen Blick in die Ente Bild zu werfen sondern sich wirklich mit einem Thema auseinandersetzen ;) Pro, Kontra, Erfahrungsberichte, Diagnosen, Symptome etc. medizinisches Wissen welches man nicht aus einer Klatschzeitung erlernt :D

Kommentar von pn551 ,

Es ist kein Blödsinn, sondern eine Erfindung von Ärzten, die nicht mehr weiterkamen in ihren Untersuchungen. Das ist bewiesen. Ich kenne sogar Kinder, die erfuhren sogar eine wundersame Heilung.

Kommentar von KillerFerkel ,

Ich sag ja alles Fachärzte hier Kollege  :D 

Kommentar von KillerFerkel ,

Die meisten Menschen lesen/ hören eh nur das was sie wollen, es ist eine neue "Krankheit" aufgetaucht die ihre Symptome beschreibt somit haben sie ADHS und fühlen sich wohl weil sie endlich eine Bestätigung darauf bekommen haben "krank" zu sein dieser Weg ist halt der einfachste :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten