Frage von BetterBeGood, 86

Warum kann man Wind nicht einfangen?

Angenommen draußen ist es sehr stürmisch und ich stelle eine Plexiglasbox mit einem Innenvolumen von zum Beispiel 200 Liter auf... so also die steht da rum (eine Seitenwand ist geöffnet) und es stürmt dort rein. Ich gehe zur Box und schließe die hochgeklappte Seitenwand.... warum ist in der Box dann kein Sturm am toben? Die Box ist dann immer totenstill?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SpicyMuffin, 33

Leg mal ein Blatt rein. Warum sollte es denn stürmen, wenn nichts zum wegwehen da ist?

Kommentar von BetterBeGood ,

In der Box befinden sich kleine Katzenbabys.

Antwort
von implying, 22

...weil wind kein aktiver vorgang ist. wind ist nur eine folge des ausgleichs von unterschiedlichen luftmassen. wenn irgendwo hoher luftdruck herrscht, und daneben irgednwo niedriger luftdruck, dann bewegt sich die luft automatisch vom hoch zum tief. das ist dann wind. je stärker die druck-unterschiede, desto stärker der wind.

sobald du die luft in einem gefäß einfängst herrscht darin ein konstanter luftdruck und es gibt keinen grund für wind.

Antwort
von AlienFactory, 33

Du musst auch danach in die Box blasen, dann wird der Wind darin wieder aktiv.

Antwort
von Klappstuhl001, 37

du machst die box zu, damit schneidest du die energiezufuhr für deinen sturm ab,die eigesperrte luft kommt zur ruhe und das wars dann auch mit deinem "sturm im wasserglas "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten