Frage von Shanoby1997, 94

Warum kann man so einfach auf das Geld fremder Konten zugreifen - und das nur mit IBAN und BIC?

Hallo liebe Community,

und zwar habe ich folgendes Problem: Vorletzte Woche Woche wurde von meinem Konto eine Überweisung in Höhe von 650€ auf ein anderes deutsches Privatkonto getätigt. Ich habe natürlich sofort bei der Sparkasse angerufen und dies stonieren lassen. Dementsprechend wollte ich auch wissen, wie das geschehen konnte und vorgestern erfuhr ich, dass einfach jemand ein Überweisungsformular ausgefüllt hat und meine Kontodaten darin angegeben hat. Ich frage mich nun, wieso es so einfach ist, dass man einfach das Geld anderer Leute auf fremde Konten überweist? Kann man sich dagegen nicht irgendwie absichern? Gegen den Empfänger habe ich bereits Strafanzeige eingereicht.

Antwort
von Jewi14, 65

Da hat aber die Bank extrem geschlampt und für mich ein Grund  zu kündigen! Sehe ich das richtig, dass die Überweisung auf einem Überweisungsträger aus Papier getätigt wurde? Dann hat die Bank einfach nicht die Unterschriften überprüft und das ist ein grober Verstoß gegen ihre Sorgfaltspflicht.

Wurde die Überweisung doch via Online Banking  durchgeführt, scheint es auf dem ersten Blick, dass du deine Zugangsdaten nicht sicher verwahrt hast. Daher nochmal die Frage: Auf dem Papier oder Online die Überweisung.

Kommentar von Shanoby1997 ,

Das wurde über ein Überweisungsformular gemacht, wie man diese in der Bank findet. Also auf Papier. 

Kommentar von Jewi14 ,

Dann würde ich knallhart die Bank wechseln. Die Bank hat grob fahrlässig ihre Sorgfaltspflicht missachtet und die Unterschriften nicht vergleichen und/oder sonstige Vorsichtsmaßnahmen walten lassen.

Zu so einen Laden hätte ich Null Vertrauen mehr. Achte darauf, dass die Bank dir nicht auch noch zum Quartalsende Gebühren für die Papierüberweisung in Rechnung stellt, das bringt die fertig!

Antwort
von peterobm, 65

so ganz normal ist das nicht, da hat die Bank gepennt. 

Fehlende Einzugsermächtigung. 

Solche unrechtmässige Abbuchungen können ohne weiteres zurück geholt werden. 

Kommentar von dresanne ,

Es war eine Überweisung.

Kommentar von Shanoby1997 ,

Aber das war ja keine Lastschrift, sondern eine Überweisung, die scheinbar "von mir" getätigt worden ist. Dafür braucht man doch keine Ermächtigung, wenn von meinem Konto AUF ein anderes überwiesen wird oder täusche ich mich da?

Kommentar von Jewi14 ,

Der FS schreibt Überweisung, nicht Einzugsermächtigung, was die Sache besonders schlimm macht.

Kommentar von peterobm ,

da ist gepennt worden. Die ausführende Bank hat geschlafen und keine Identitätsprüfung durch Ausweis durchgeführt. 

Antwort
von Othetaler, 45

Überweisung oder Lastschrift?

Eine Lastschrift kannst du ja schnell wieder rückgängig machen. Da kann es viele Gründe für Fehler geben. Da muss nicht unbedingt eine Betrugsabsicht dahinterstecken.

Bei einer Überweisung sieht es anders aus. Allerdings kannst du eine Überweisung nicht einfach zurückbuchen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community