Frage von Snowcold, 109

Warum kann man sich nicht selber aussuchen, wie man heißt?

Hallo,

ich finde es sehr schade, dass man sich seinen Namen nicht selber aussuchen kann. Unsere Eltern haben größtenteils einen ganz anderen Geschmack als wir und ich kenne keine Person, die mit ihrem Namen vollständig zufrieden ist.

Warum darf man sich nicht selbst einen Namen aussuchen, der zu einem passt und der wirklich gefällt? Das macht doch viel mehr Sinn und trägt zur Individualität bei.

Man könnte es doch so handhaben, dass die Eltern zwar nach der Geburt den Namen Ihres Kindes bestimmen, man ihn aber ohne großen Aufwand ab einem bestimmten Alter ändern kann.

Zwar kann man sich auch von Freunden und Bekannten anders nennen lassen (mache ich seid Jahren mit meinem Wunschnamen), aber diese Möglichkeit ist nicht dasselbe, wie ein selbstgewählter Name. Außerdem gerate ich dadurch manchmal in blöde Situationen, weil ich aus Gewohnheit meinen Wunschnamen verwende (z.B beim unterschreiben) und ich nicht auf meinen richtigen Namen reagiere.

Ich will einfach Selbstbestimmtheit und nicht den Weg gehen der nur vorgeschrieben ist, weil es schon immer so gehandhabt wird.

Wie denkt ihr darüber? Habt ihr auch einen langweiligen Namen, der rein gar nicht zu euch passt? Ich wollte einfach mal meine Gedanken loswerden.

Liebe Grüße. ♡

Antwort
von Quastroo, 48

Du ich glaube allen Ernstes, dass du deinen Eltern diese Möglichkeit schon geben solltest. Ich meine, ein Kind über all die Jahre aufzuziehen, zu ernähren, dir Sachen beizubringen, dir zu helfen und immer für dich da zu sein, verdient Respekt bzw. Anerkennung und auch Ehre. Deswegen belasse die Entscheidung des Namen bei deinen Eltern. Ich denke, sie haben das wenigstens verdient :)


Kommentar von Snowcold ,

Ich bin der Meinung, dass man sich anderweitig für ihre Liebe und Unterstützung bedanken kann. Ich helfe im Haushalt mit, koche für meine Mutter, wenn sie nach Hause kommt und spare für sie und meinen Papa für eine Reise nach Venedig zum 25.Hochzeitstag. Letzteres ist natürlich eine Überraschung. ;)

Kommentar von Quastroo ,

Nur, ob deine Eltern das auch so wertschätzen, kannt man nicht wissen. Vielleicht erwarten deine Eltern dies oder sie halten das nicht für nötig. Persönlich kann ich das natürlich nicht wissen. Ich möchte hier nichts vorwerfen. Ich würde mich darüber freuen wie sonst was :D  Was ich sagen möchte, ist, dass es halt im Auge des Betrachter liegt :)

Kommentar von Snowcold ,

Das stimmt jeder hat eine andere Meinung und die sollte man respektieren. Auch wenn es manchmal schwerfällt. :)

Antwort
von aetnastuermer, 16

Die Idee, dass man seinen Vornamen in einem bestimmten Alter selbst bestimmen kann, finde ich gut und klingt plausibel, doch der damit verbundene Aufwand wäre immens! Auf welches Alter, in dem man wählen darf, legt man sich fest? Lässt man es nur für einen begrenzten Zeitraum  zu (innerhalb 1, 2 oder 3 Jahre)? Wann beginnt die Frist, mit 10, 16, 18, 20 Jahren? Schon hier ergäben sich die ersten Stolpersteine, eine einheitliche Meinung wäre schwer zu erreichen. Die Änderung würde eine Vielzahl von weiteren Aktionen nach sich ziehen: Mitteilungen an Meldeamt, Pfarramt, Strafregister, Standesamt, Sozialversicherung, Finanzamt, Banken etc. etc. Wie ist zu verfahren mit Zeugnissen oder sonstigen Bescheinigungen, die auf den bisherigen Namen lauten? Dadurch würden z. B. alle künftigen Arbeitgeber den bisherigen, unerwünschten Namen erfahren, was bestimmt nicht "im Sinne des Erfinders" wäre . . . 

Antwort
von Hope124, 47

Du kannst doch deinen Namen ändern wenn es dir nicht passt.

Der Antrag auf Namensänderung muss bei der zuständigen Namensänderungsbehörde – meist das Standesamt oder Einwohnermeldeamt – gestellt werden. Die Kosten sind je nach zuständigem Amt sehr unterschiedlich: „Das kostet zwischen 2,50 Euro und 1022 Euro“, weiß Udolph. Hinzu kommt noch, dass nach der Namensänderung sämtliche Dokumente wie Personalausweis, Führerschein oder auch Bankkarten geändert werden müssen. Das kostet nicht nur Geld, sondern bedeutet auch einigen Aufwand.

http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/object/38851118

Kommentar von tactless ,

Dafür muss aber ein triftiger Grund vorliegen. Nur weil einem der Name nicht passt ist kein triftiger Grund! 

Was anderes ist ein "Künstlername". 

Kommentar von Snowcold ,

Ein Künstlername ist eine sehr gute Idee. Ich habe zu Schulzeiten mein Geld mit Fotografieren, Grafiken designen und dem Schreiben von Artikeln in diversen Online-Zeitschriften verdient. Da ich meinen ersten Roman plane, könnte ich einen Künstlernamen gut gebrauchen. 

Antwort
von wilees, 32

Wer würde dafür garantieren, dass Dein heute von Dir gewählter Namen in zehn Jahren auch noch Bestand hat?

Sonst lies zumindest einmal dieses.

Zweitnamen eintragen lassen - so geht es nachträglich - Helpster

www.helpster.de › Zuhause › Rechte & Pflichten
Kommentar von Snowcold ,

Das ist eine gute Frage. Hätte gar nicht mit konstruktiver Kritik gerechnet. 

Kommentar von wilees ,

Eine solche Diskussion ist vielen Eltern bekannt.

Zumindest der Ansatz sich einen Zweitnamen eintragen lassen zu können wäre nicht unbedingt schlecht.

z.B. wenn jemand einen Allerweltsnamen führt, oder einen Vornamen, welchen in der Gesellschaft negativ bewertet ist - Schantalle, Schakeline, Kevin etc.

Kommentar von Snowcold ,

Ich habe leider schon einen Doppelnamen. 

Antwort
von mminna, 48

Ja, also vollständig bin ich auch nicht zufrieden! Aber ich finde es toll wenn man dann so ein Spitzname hat, welcher einem gefällt... Dann hat man ja so quasi 2 Namen oder mehrere. Du kannst die Leute ja einfach darum bitten, den Namen, welcher du ausgesucht hast, zu verwenden! Das ist doch toll so viele Namen zu haben...! Sonst wäre das für mich zu langweilig...!

Kommentar von Snowcold ,

Wenigstens jemand der den Beitrag gelesen und verstanden hat. :) 

Wünsche dir noch einen schönen Tag. ♡

Antwort
von DasRegime, 37

Du kannst dein Namen auch ändern lassen gehen

Kommentar von Snowcold ,

Nein, dafür braucht man bestimmte Voraussetzungen.

Kommentar von DasRegime ,

wenn man Kevin heißt oder wann ?(sry)

Kommentar von Snowcold ,

Keine Ahnung. Aber irgendwie gemein, dass immer auf den Kevins rum gehackt wird. 

Antwort
von Benidikt, 8

Weil der Name vor der krabbel Gruppe entschieden worden sein muss und weil verständlicher weiße davor noch nicht den besten Wortschatz hat geht das nicht. ,:'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community