Frage von Lowswagger, 37

Warum kann man sich an manche Träume erinnern und an andere wiederum nicht?

Wieso ist das so ?

Antwort
von dreamerdk, 13

bei mir ist es so, dass ich mich nur nach dem Aufwachen erinnern kann und später dann nicht mehr.. dann kann ich mich nur noch daran erinnern, dass ich mich morgens daran erinnern konnte :D

Antwort
von Voluntaire, 11

Grundsätzlich kannst du dich an alle Träume erinnern, nur eben nicht, wenn du dich, ohne dich mit ihnen zu beschäftigen, sofort umdrehst und weiter schläfst. Wenn du nach jedem Traum, nach dem du aufgewacht bist, kurz das Licht anmachst und alles in dem Traum Revue passieren lässt (die Erinnerung kommt innerhalb einiger Sekunden von selbst) und das dann aufschreibst, musst du am nächsten Tag nur dein Traumtagebuch lesen und du kannst dich sofort wieder an jede Einzelheit erinnern, da der Traum in deinem Unterbewusstsein gespeichert ist. Wenn du mit der Zeit besser wirst, musst du dir den Traum gar nicht mehr aufschreiben, sondern nur direkt nach dem Aufwachen dich mit diesem auseinandersetzen und ihn dir ins Bewusstsein prägen. Somit hast du diesen immer griffbereit.
Der Grund dafür, warum "normale" Menschen (Menschen ohne Traumtagebuch/-auseinandersetzung) sich nur an manche Träume erinnern, liegt ebenfalls darin, dass sie sich unbewusst mit diesen auseinandersetzen. Oft sind dies Alpträume, da man nach dem Erwachen vor Angst nicht mehr einschlafen kann und sich ständig an diesen Traum erinnern muss. Oder die Träume kurz vor dem endgültigen Aufstehen am Morgen, über die du dann im Bad, auf dem Klo oder beim Frühstück nachdenkst.

Antwort
von Sibellchen, 7

Woher weißt du denn, dass du dich an andere Träume nicht erinnern kannst? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community