Frage von zretww, 74

Warum kann man mit dem Fahrrad nicht fahren?

Ich war auf so einem. Fest da war ein Fahrrad das immer in die falsche Richtung lenkt. Also wenn man nach links lenkt geht es nach rechts und man konnte was gewinnen wenn man es schafft das Fahrrad zu fahren und der Betreiber hat das vorgemacht ist dabei aber so gefahren als wäre es ein normales Fahrrad und ganz viele Personen haben es versucht nachzumachen und ich selbst habe ich beispielsweise auch nicht geschafft obwohl ich dachte dass das doch leicht sein müsste. Warum ist das so? Die meisten sind nach paar Metern hingefallen oder mussten mit dem Fuß absetzen

Antwort
von daCypher, 27

Warum das so ist? Weil man hinfällt, wenn man beim Fahrrad in die falsche Richtung lenkt. Der Schausteller hat das Fahrrad halt zu Hause und kann ständig üben. Wenn man genug Zeit hat, lernt man es irgendwann.

Als ich noch im Segelflugverein war, waren wir mit dem Verein mal auf einem anderen Flugplatz, wo die Leute ein Fahrrad mit Hinterradlenkung gebaut haben. Das Teil war auch sehr schwer zu fahren, aber nachdem ich ein paar Tage geübt hab, hatte ich den Dreh irgendwann raus. Außerdem hatten die noch ein Tandem für fünf Personen. Das Ding war echt lustig. Man hatte das Gefühl, man fährt nen Bus, weil das Teil so lang war.

Antwort
von FR4GWUERD1G, 30

Jeder Mensch hat sich halt eingeprägt dass man ein Fahrrad nach links steuert es nach links fährt und andersrum genauso. Wenn das plötzlich vertauscht ist kommt erstmal keiner damit klar weil es eine riesige Umstellung ist.

Antwort
von Desox, 26

Unser Gehirn hat massive Probleme bekannte Bewegungsmuster apprupt zu ändern. Mit etwas Übung fällt es einfacher. Wenn du eine Weile geübt hast kannst du auch mit dem Fahrrad fahren.

Antwort
von peterobm, 41

es ist zu schaffen, man muss nur im Kopf umdenken; genau das ist das Problem dabei. Man braucht einfach mehr Zeit; die hast da nicht.

Antwort
von GanMar, 33

Beim Lenken drehst Du Dich in den Schultern und verlagerst Dein Gewicht entsprechend. Diese Gewichtsverlagerung erfolgt jedoch bei diesem "Trickrad" in die falsche Richtung und daher verlierst Du das Gleichgewicht. Mit Übung ist das zu schaffen, ohne eher nicht. Frag mal einen Biker, der zum ersten Mal mit Beiwagen unterwegs war. Der wird ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Antwort
von JackBl, 9

Ganze einfach, weil Du gelernt hast, auf einem normalen Fahrrad zu fahren. Würdest Du nur mit solchen Fahrrädern fahren, wäre es auch kein Problem für Dich. Fährst Du dann aber wieder mit einem normalen, dann hättest du das selbe Problem.

Antwort
von TheSurion, 19

Ich denke irgendwo ist ein schwenkendes gewicht platziert, welches stabilisiert werden kann.

Das heisst wenn er fährt, ist es ganz normal, wenn du fährst, dann schwenkt das und verfälscht den Schwerpunkt zu schnell und oft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten