Warum kann man manchmal nicht schlafen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du tagsüber ausgelastet? Sport? Bewegung? Arbeit? Am Wochenende schlafe ich meistens nicht so gut, weil mir die Bewegung fehlt. Unter der Woche schlafe ich perfekt, da ich durch die Arbeit kaputt bin. Zocken hat eher weniger damit zutun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Philip99
05.10.2016, 05:37

Kann ich nur bestätigen :)

0

Hey, dass man mal nicht gut schlafen kann, ist föllig normal, das erlebt jeder mal von uns. Bei mir ist es teilweise sogar so schlimm, dass ich erst müde werde, wenn ich mindestens 17 Stunden lang wach bin. Aber du hörst es ja schon am Wort.... Müde.... du musst versuchen deinen Tag abwechslungsreich zu gestalten, dass heißt. Du kannst nicht 12 Stunden lang am PC sitzen und nur zu Hause sein, und dann erwarten, dass du super gut schlafen wirst. Du solltest mal öfters nach draußen gehen und zumindest etwas spazieren gehen. Dann solltest du wieder wie ein Stein schlafen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya PeterDede,

wenn Dein "Schlafproblem" nur "alle Jubeljahre" mal auftritt, würde ich mir keine großen Gedanken machen!

Kann/wird oft von vielen Faktoren beeinflusst, das man mal besser oder mal schlechter schläft...

Kann (am nächsten Tag) zwar nervig werden, von wegen schlapp und müde, ist aber nichts was Dich beunruhigen sollte...

Sollte es allerdings öfter oder regelmässiger passieren, das Du Probleme hast mit dem Ein- bzw. Durchschlafen, dann solltest Du vielleicht mal mit Deinen Hausarzt reden...

Was ich immer als (wirklich) letztes Mittel sehen würde, ist iwelche "chemische Hilfe", sprich Schlaftabletten oder ähnliches! Oft ist der "Schaden" größer, als der Nutzen...

Greetz,

GaiJin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?