Frage von Baumfan91, 161

Warum kann man Killerspiele immer noch frei im Handel erwerben?

Das kann doch nicht sein dass man immer noch Killerspiele kaufen kann. Letztens in Deutschland kamen viele Menschen durch anschläge ums Leben, und trotzdem kann man diese gewallt-verherrlichenden "Spiele" wie Z.B. World of Warcraft oder Call of Duty noch Frei im Handel kaufen. Jeder Mensch mit freiem Verstand erkennt wie schlimm diese Spiele für die Sozialkompetenz, vor allem für Jugendliche, ist. Killerspiele gehören abgeschafft!

Antwort
von Jamazu, 64

Nicht unbedingt.
Jeder ist für seine Taten selbst verantwortlich, muss nicht unbedingt die Schuld der "Killerspiele" sein. Spiele sind zum Vergnügen da und nicht dazu da um Leute zu Morden.
Morde können durch viele Ursachen passieren wie zum Beispiel eifersucht oder wie bekannt "Rache" und einerseits durch Hass.
Und außerdem sind Killerspiele ab 18, dass heißt dass es leute Spielen die schon etwas mehr Gehirn haben als ein 7-9 Jähriger.
Ich sage nicht das du Unrecht hast, aber du solltest eventuell noch deine Denkweise "Überarbeiten"
Gruß Jamazu.

Antwort
von dan030, 65

Der Wunsch nach "Verbot" oder "Abschaffung" ist legitim, denn Du hast das Recht auf freie Meinungsäußerung.

Einen wissenschaftlich-tragfähigen Beweis für einen Zusammenhang mit dem "Konsum" solcher Spiele und der Durchführung von Gewalttaten gibt es aber nicht. Diverse Politiker und selbst ernannte Experten laufen zwar immer wieder wie aufgescheuchte Hühner rum und machen derartige Propaganda. Aber es ist wie mit vielen anderen Dingen auch: je lauter krakeelt wird, desto weniger Wahrheit ist drin. Nun dürfen auch diese Leute sagen, was sie denken, denn auch sie haben das Recht auf freie Meinungsäußerung.

Und die Autoren solcher Spiele haben zwei ganz andere Rechte: Gewerbefreiheit und Kunstfreiheit. Beides ebenfalls grundgesetzlich geschützte Werte.

Jetzt mag der Jugendschutz vielleicht daherkommen und fordern, dass auf die Verpackung ein "FSK ab 18"-Siegel draufgepappt wird. Aber ein generelles Verbot wird man - mit Blick auf obige grundgesetzliche Werte - nicht durchsetzen können. Bzw. wenn irgendein regulierungsgeiler Politiker da aktiv würde, dann käme nach ein paar Jahren das Bundesverfassungsgericht und würde das wieder kippen.

Antwort
von LeonieJyukai, 88

Vorallem WoW als "Killerspiel"...genauuu

Antwort
von StarKillerKev, 77

Da kannst du auch gleich Brot verbieten, da 100% aller Amokläufer mindestens 1 Mal in ihrem Leben Brot gegessen haben.

Antwort
von Cruiser67, 79

Ich glaube, du willst mit deiner Frage nur provozieren, denn es ist schon längst widerlegt, dass da ein Zusammenhang besteht.

Kommentar von SideSkill ,

Dem stimme ich zu ;D

Kommentar von Baumfan91 ,

war ein Satire Text, hoffe ihr seid mir nicht böse :*

Antwort
von Glyxo, 72

Bin dafür alles an Holz zu vernichten... Damit kann man ja Feuer machen... Ist ja gefährlich wenn ein Kind damit spielt...

Antwort
von aloisff, 80

Genau, und Obst gibt es auch noch überall zu kaufen obwohl nachgewiesen ist, dass die Attentäter alle in ihrer Vergangenheit schon mal Obst gegessen haben, unfassbar. ..

Antwort
von yatoliefergott, 34

Denke ich mir auch immer 😂 geht aber leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten