Frage von kraftwerk1155, 59

Warum kann man Fahrtkosten zum Arbeitsplatz von der Steuer absetzen?

Antwort
von Herb3472, 32

Ein Unternehmen kann Betriebskosten klarerweise steuerlich geltend machen. Für einen Arbeitnehmer sind die Fahrtkosten auch so etwas wie Betriebskosten, er muss diese Kosten aufwenden, um seinen Arbeitsauftrag zu erfüllen und damit ein steuerbares Einkommen zu erzielen. Also ist es nur fair, dass auch ein Arbeitnehmer diese Kosten steuerlich absetzen kann.

Antwort
von newcomer, 39

weil das notwendig ist um dafür Einkommen zu erhalten ähnlich wie wenn du bei deiner Arbeit z.B. spezielle Schuhe brauchst und die vom AG nicht finanziert werden.
Alle Aufwände sind sozusagen Werbungskosten um Einkommen zu erhalten.
Diese Sachen würden so dein Einkommen schmälern sprich wenn du Sprit selber zahlen mußt haste weniger in der Tasche.


Kommentar von ratatoesk ,

und damit die Arbeitgeber,die Dich ja haben wollen und damit die Kosten tragen müssten,was auch kein Thema wäre ,da steuerlich wie oben schon gesagt ,absetzbar, nicht zu stark belastet werden. Muaah,Haha

Deswegen bezahlst Du Einlommenssteuer ,von denen Du dann, in Form von Fahrtkostenrückerstattung einen Teil wieder bekommst.

Auf gut deutsch ,du setzt nichts ab,sondern bekommst nur etwas wieder ,was Du eh schon bezahlt hast.

Sowas nennt man eigentlich Betrug.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

wo siehst du Betrug?

D ist eines der wenigen Länder, in denen der Weg zur Abeit als Werbungskosten absetzbar ist ........

in den meisten Ländern geht das NICHT

Antwort
von GoodFella2306, 18

Weil der Gesetzgeber dir dieses Recht eingeräumt hat.

Antwort
von DerTroll, 30

Wieso nicht? Ich kann eher nicht nachvollziehen, warum das vor ein paar Jahren eine Weile nicht möglich war. Es sind ja Kosten, die du für die Arbeit aufwendest. Das ist nur logisch, daß man das absetzen können sollte (wenigstens teilweise).

Antwort
von derhandkuss, 23
  • ohne Fahrt zur Arbeit kein Einkommen
  • ohne Einkommen keine Steuern ans Finanzamt
Antwort
von DougundPizza, 22

Dabei zählt nur die Hinfahrt, die Rückfahrt ist Freizeit;)

Antwort
von klugshicer, 13

Warum sollte man das nicht können? Dem Staat kostet es ja nichts, weil er es  dem Arbeiter vorher in Form von Mineral und Mehrwertsteuer doppelt weg genommen hat.

Antwort
von Garriba, 17

Warum? Weil es im Einkommenssteuergesetz so vorgesehen ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten