Warum kann Krebs weder von Medizin, noch von unserem Körper vernichtet werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Arten von Krebs können schon sehr gut durch medizinische Behandlung geheilt werden. Auch unser Körper vernichtet jeden Tag mehrere Zellen, die Mutationen und Fehlfunktionen aufweisen, nur sehr selten entwickelt sich aus solchen ein bösartiger Tumor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt ja gar nicht. Strahlentherapie, Chemotherapie, selbst manche Lebensmittel oder Cannabis können Krebs hemmen. Es gibt fiese Krebsarten, die zu hohen Prozentzahlen tödlich verlaufen und höchstens im Verlauf gehemmt werden. Aber das ist Einzelfallabhängig. Zum Glück ist die Forschung weiter, als je zuvor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Medizin ist 100% so weit dass sie auch das "vernichten" kann.
Jedoch ist ein Krebskranker eine gute Geldquelle für die Pharmaindustrien, die Medikamente billig herstellen & teuer vermarkten. Es gibt etliche Beiträge über dieses Thema, von Strahlenistrumenten die kinderleicht Krebs beseitigen, diese wurden jedoch nie verwendet & die Patente wurden aufgekauft.

Es herrscht der Kapitalismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineSau
13.04.2016, 00:25

Glaube ich nicht das es so ist

2

Weil der Krebs ein Stück Gewebe ist. Der wächst und wächst einfach weil sich die Zellen dort teilen. Du kannst ja deine Lunge auch nicht mit Medikamenten verschwinden lassen :+

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?