Frage von DerPrinzOO, 125

Warum kann ich nur unatraktive Mädchen als Freunde wahrnehmen?

Mein Problem ist, ich bin nicht beziehungstauglich, weil ich jedes mal, wenn ich ein optisch attraktives Mädchen sehe, bei mir so Zwangsgedanken aufkommen. Ich fantasiere dann nur noch rum, rede mir ein, was für ein ge**e rakete sie im bett ist, wie versaut sie doch wäre, usw. ich weiß dass es nicht so ist aber ich kann nix gegen diese gedanken machen.

wirklich "freunde" sein, also wirklich vom geiste her kann ich nur unatraktive, um nicht zu sagen "hässliche" mädchen haben, weil ich da diese gedanken nicht habe. Mit denen rede ich gerne, auch über viel persönliches. Aber ich könnte mir auch mit denen keine Beziehung vorstellen weil sie eben das optische nicht erfüllen.

was soll ich tun

Antwort
von regex9, 53

Woran es wohl liegt:

Das hat wahrscheinlich etwas mit deinem Selbstbewusstsein zu tun. Attraktive Mädchen stellst du auf ein Podest, du möchtest ihnen unbedingt gefallen, was dich hemmt.

Bei Mädchen die dir dagegen nicht gefallen, kannst du du selber sein, weil du keinen Druck verspürst, dich verstellen zu müssen. Wenn du bei ihnen "durchfallen" würdest, wäre es für dich nicht so schlimm.

Was du tun kannst:

Zum einen musst du an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Vielleicht ist es ein neuer Stil, der dir mehr dazu verhilft, dich selbst zu mögen. Vielleicht sind es aber auch noch andere Hemmnisse.

Des Weiteren musst du dir im Beisein eines für dich attraktiven Mädchens klar werden, dass sie nicht anders ist, als alle anderen. Du musst es dir wirklich direkt bewusst machen. Und dann üben, mit ihnen zu kommunizieren. Ohne Zwang, bei ihnen landen zu müssen.

Befreie dich außerdem von äußeren Einflüssen, die dir dieses Frauenbild einreden wollen. Medien, die die Frau als Sexobjekt darstellen, Typen, die über Mädchen die ganze Zeit nur dummes Zeug labern und sie auf ihre Geschlechtsorgane reduzieren. Richtiger Sex ist etwas anderes, als das, was oft propagiert wird. Mehr als nur rein-raus mit Fesselspielchen. Und eine Beziehung besteht mehr als nur aus Sex.

Antwort
von MrsShawnMendes, 27

Der letzte Satz kommt bisschen arschig:// es kommt aufs innere an..

Antwort
von oxygenium, 32

na...... was haben wir denn hier?

Ein Typ der Angst hat vor schönen Frauen mit auch noch was Hirn im Kopf.

Oder fühlen sich Männer in ihrer Männlichkeit angegriffen, wenn eine Frau besser analytisch denken kann als sie selbst? 



Kommentar von DerPrinzOO ,

Ich habe keine Angst vor schönen Frauen, ich kann keine Beziehung mit ihnen eingehen weil ich ihnen emotional nicht näher kommen kann bzw immer denke sie würden mich eh betrügen und jeden ranlassen ich nehme sie nicht voll als menschen wahr

Kommentar von oxygenium ,

deswegen liebe Frauen....... immer schön sein und bisschen doof stellen...;

Kommentar von regex9 ,

Hast du in der Hinsicht denn selbst schon eigene Erfahrungen gemacht - überhaupt, dass du von jemanden verlassen wurdest? Wenn ja, wie bist du damit klargekommen?

Dein Frauenbild ist bedenklich, und ich bin mir sicher, dass du weißt, dass dieses Denken an sich blödsinnig ist. Ich schätze mal, du hast Verlustängste, begründet darauf, dass du dich nicht selbst als attraktiv genug wahrnimmst. Wie solltest du so ein Mädchen auch halten können, als selbst uninteressante Person?

Übe zu vertrauen, unabhängig von Attraktivität.

Antwort
von User5217, 41

Was sollst du da machen? Ist halt einfach so

Antwort
von paulataps, 51

...vielleicht dein *Vorstellung* überdenken?

Ein optisch attraktiver Mensch ist nicht immer ein guter Freund oder Partner!

Zuerst einmal solltest du im Deutschunterricht besser aufpassen oder für so einen Beitrag den Duden zur Hilfe nehmen! 

Antwort
von DennisKlein, 26

Klingt jetzt dumm, aber ich würde mir da mal professionelle Hilfe in Form eines Psychologen holen...

Ohne das ich dich damit persönlich angreifen möchte, im Gegenteil sowas is nichts schlimmes....

Das klingt halt fast wie ne Zwangsstörung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community