Warum kann ich nie ein Buch zu Ende lesen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wahrscheinlich möchtest du unbewusst nicht die Trauer des Geschichtenendes wieder erleben.
Versuche es mit einem sehr spannenden Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Büchern ist es manchmal wie im richtigen Leben, also ohne Happy End. Zum Einstieg, um ein Buch fertig zu lesen, suche Dir ein Buch mit Happy End ggf. auch noch spannend. Eine Beratung bekommst Du in jeder Bücherei !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus dem Grund habe ich eine Zeit lang immer 2 Bücher parallel gelesen. Wurde mir das erste Buch langweilig, habe ich es weggelegt und in dem zweiten Buch weitergelesen. Wurde dieses dann langweilig, habe ich wieder im ersten Buch weitergelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das liegt da dran das du ungefähr weist wie es ausgeht.....und wenn du zu lange liest wird es für dich langweilig ,,, lese pro tag bis zu 5 seiten dann freust du dich darauf das du bald weist wie es weitergeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm dir ein Buch zur Hand. Fang darin an zu lesen und wenn du merkst, dass du aufhören willst, schreibe dir die Seite auf in der es geschieht. Und nächstes mal, wenn du wieder ein Buch liest, nimm dir einfach vor 5 Seiten mehr davon zu lesen. Bei jedem Buch kommen immer 5 Seiten mehr dazu.
Vielleicht hast du dadurch irgendwann das Buch ganz zu Ende.
Ich weiß wie sich sowas anfühlt.
New book, new life.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja vielleicht hast du einfach das Interesse verloren und liest nicht mehr so gerne oder findest das Buch nicht mehr so spannend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung