Warum kann ich nicht mehr aufhören zu esseen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Phänomen tritt manchmal nach eine Magersucht aus und nennt sich Binge Eating. Vielleicht solltest du es mal googeln...
Ich denke dieses ständige Essen ist daher bedingt, weil du so viel zuvor gehungert hast und nun für alles Lust verspürst, was du lang dir selbst untersagt hast...
Hilfe zu holen und zum Arzt zu gehen ist dabei eine gute Lösung, weil es sonst auch gesundheitlich ins andere extrem schlägt und das ebenso gefährlich sein kann...

Alles Gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lllliiissa
30.05.2016, 20:31

Vielen Dank für die Antwort, kann dies auch weg gehen oder wird es so bleiben?:)

0
Kommentar von circuli
30.05.2016, 22:17

Ja, das kann auf jeden Fall weg gehen! Es ist praktisch genau so eine Essstörung wie Magersucht, nur anders rum.

Entweder man schafft es selber, den entscheidenden Schritt zu gehen: "Die ganzen Essstörungen, Diäten und "Fressattacken" hören auf und ich möchte gesund und selbstbestimmt leben, ohne mich mit anderen vergleichen zu müssen, ohne mich mit Fantasien zu quälen, wann ich endlich perfekt bin! Ich möchte nicht, dass das Essen oder "nicht essen" mein Leben bestimmt und ich möchte mein Leben genießen!" (dass muss ein ganz klarer fester Schritt aus Überzeugung sein, sodass man nicht in alte Fahrwasser gerät), oder man brauch Hilfe von Leuten, die einen während dieses Prozesses begleiten, beraten und helfen.

Denkmuster können immer wieder auftretet "ich bin zu dick", "ich bin nicht schön genug", " ich muss mich hier und da verändern" (das hat ja fast jeder Mensch), aber ob du dich auf sie einlässt und diesen Gedanken glaubst, oder ob du dich ihnen entgegen stellst, das liegt an dir!

Ich denke, es ist besonders hilfreich bei Essstörungen mit jemanden reden zu können, der dich versteht. Und damit meine ich, dass du auch erzählen kannst, wie du dich selbst wahrnimmst und was du für Gedanken hast. Manchmal ist es aber auch hilfreich eine dir sympathische, aber auch fremde Person als "Zuhörer" zu haben.

Diese Essstörungen können ein ständiger Teufelskreis aus Magersucht, Bulimie und Binge Eating sein, aus denen man nicht mehr raus kommen kann. Der Schritt muss rechtzeitig geschehen, bevor deine "falschen" Gedanken dein Leben bestimmen...

Ich hoffe sehr, dass ich dir damit ein bisschen weiter helfen konnte. :)

0

Was möchtest Du wissen?