Frage von RedEyedXaxa5, 31

Warum kann ich mich nur durch sowas die Augen öffnen?

Gestern hatte ich einen Wutanfall und einfach mal gegen ein Fenster geboxt wo meine Hand blutete

Danach hatte man mir verband gegeben und dann war zum Glück alles gut aber

Ich hzabe dadurch gemerkt dass ewiges Grübeln oder Gedankne oider sich durch Vergangenheit krank zu machne schlimmes herbeitführt

Ich hätte mir vieleicht noch härter mit Glas verletzen können

Das war lebensgefährlich aber irgendwie bin ich froh

Wenn das nicht passiert wäre höätte ich mir nie Gednbakne gemacht was zu ändern und all die Warnungen nehm ich plötzlich ernst

Ich will aber nicht ein Mensch sein der alles ausprobiert um mich zu verbessern aber irgendwie ist das so

Wieso bin ich vorsichtig nach der Sache und nie davor

Davor nehm ich das gefährliche ohne Gedanken aber danach merke ich wie krank und blind ich bin

Irgendwie habe ich die Augen nur nach Tragödien öffnen können

Warum ist das so? Warum will ich jetzt mein Leben ändern nachdem ich mmir und anderen schadete und das Resultat erlitt?

Antwort
von pingu72, 10

Das ist leider oft so... anscheinend denkst du nicht an mögliche Konsequenzen, kannst dir nicht ausmalen was passieren könnte oder bist nicht so empathisch. 

Viele Dinge versteht man erst wenn man sie erlebt hat.... lass es dir eine Lehre sein, man sagt nicht umsonst "aus Schaden wird man klug"

Kommentar von RedEyedXaxa5 ,

Ja es ist hzalt so dass ich mich freeue dass es passiert ist da man das Mittel hat um es zu Vermeiden nur hätte was schief gehen können aber daran denke ich im Nachhinein

Während es passiert weiß ich nicht was ich denken soll

Kommentar von pingu72 ,

Solche Situationen kennt jeder. Du kannst es nicht rückgängig machen, also denke nicht was wäre wenn sondern sehe es positiv und lerne daraus. Vielleicht erinnerst du dich das nächste Mal daran und kannst dich zusammenreißen bzw ganz anders handeln. 

Antwort
von Ideenlos227, 7

Du denkst "zuviel" nach, zumindest wirkt es auf mich so. Du hättest da jetzt einiges dazu geschrieben worauch wohl so ziemlich jeder erstmal nicht kommen würde.

Antwort
von Mr0programm, 7

Du musst geist und Körper gezielt stärken !  (Kein Red Bull !)

Du kannst dir in einigem klar werden !

Wenn man gegen Gegenstände schlägt, wird die Faust härter und widerstandsfähiger also kein schlechtes Training. Nur nächstes mal ohne Glas !  :D

Nutze deine Zeit sinnvoll und gehe nicht mit dem Trend, Die Gesellschaft kannst du ebenfalls vergessen !   ;D  

Lg und viel Glück !

Antwort
von Julikokos, 3

Hi!

Statt alleine zu grübeln ist es wichtig, dass du dich anvertraust und mit jemandem sprichst. Nur so kannst du zu anderen Ansichten kommen und wirst dich selbst auch besser verstehen. Du musst verstehen, wo deine Wut herkommt.

Ich kenne die Online Seelsorge per Mail der Jugendkirche Sankt Peter in Frankfurt, wo man Probleme persönlich mit ausgebildeten jungen Leuten besprechen kann und ein offenes Ohr findet. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Man kriegt garantiert eine Antwort und das auch regelmäßig.

Man kriegt also Fragen und Probleme, die z.B. Psyche, Beziehungen, Familie, Körper und Alltag betreffen ehrlich und umgehend beantwortet und ist ein super Angebot, wie ich finde.  

hier ist der Link:  

https://www.sanktpeter.com/themen/seelsorge/probleme-sorgen-online-seelsorge/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community