Frage von reeefff, 37

Warum kann ich in Französisch zum Thema Subjonctiv nicht das verb espérer benutzen?

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für franzoesisch, 37

Weil espérer que den Subjonctif nicht auslöst. In verneinter Form zieht es den Subjonctif nach sich.

J'espère que tu crois ce que j'écris. Et j'espère que tu y penseras (Futur, wenn es sich auf Zukünftiges bezieht) pendant l'interrogation écrite. Mais je n'espère pas que tu ne me croies pas!

Kommentar von reeefff ,

wie ist das gemeint es löst das subjonctif nicht aus?

Kommentar von LolleFee ,

Es gibt bestimmte Verben und Ausdrücke, die den Subjonctif im que-Satz auslösen, also notwendig machen. Sieh mal hier: http://personal-training-dortmund.de/schlenke/sub.pdf

Kommentar von reeefff ,

Danke

Antwort
von Duponi, 33

weil es das Verb nicht gibt? ;-)  du meinst espérer, nehme ich an

da kommt Indicatif, weil man davon ausgeht, dass das, was man sich wünscht, auch realisiert wird, es ist also eine Gewissheit

anders ist es wenn du es (genau wie penser, croire, supposer) in der Verneinung gebrauchst:

je n'espère pas que tu sois capable de le faire

Kommentar von InstantPanda ,

Nur schade dass in der frage auch espérer steht

Kommentar von LolleFee ,

Das wurde aber nachträglich verändert, InstantPanda!

Kommentar von reeefff ,

Okey, ich muss nur bis morgen ein zettel schreiben warum dieses verb nicht für das subjonctif gilt.

Kommentar von reeefff ,

achso ich habe es jetzt verstanden danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten