Warum kann ich es nicht ertragen bilder aus meiner kindheit zu sehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wäre dann wohl eine Art psychisches Trauma und du solltest dich an einen Psychologen wenden, denn solche unverarbeiteten Traumas können in der Zukunft zu noch schlimmeren Folgen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja du verbindest mit den Fotos die Scheidung deiner Eltern und den traurigen Verlust eures Hundes.

Eine Scheidung stecken Erwachsene nicht so einfach weg und Kinder auch nicht.

Manche brauchen weniger Zeit andere mehr und viele kommen gar nicht darüber hinweg. Irgendwann musst auch du nach vorne schauen und du kannst es nur in deiner Beziehung mal anders machen.

Vielleicht fällt es dir leichter, wenn du dich beim anschauen der Fotos an schöne Dinge erinnerst. Auch bei einer Trennung gab es sicher auch bei dir Zeiten, wo ihr gemeinsame gute Zeiten gehabt haben.

Lege die Fotos beiseite und irgendwann bist du auch in der Lage, diese wieder ohne Groll anzuschauen.

So ist das Leben, manchmal trennen sich die Wege, aber das Leben dreht sich weiter und denke daran, die Fotos können nichts dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vermisst deine heile Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?