Frage von itzdcc8, 46

Warum kann es nicht einfacher sein?

Also sorry wegen dem oben, aber ich wusste nicht was man als "Frage" passendes hinschreiben könnte. Also es geht darum, ich bin praktisch fast mit einem Jungen zsm. Und ich war noch nie so verwirrt in vielen Dingen wie bei ihm. Also er hat eher hellere Haut und hell Braune Haare(nicht mein Typ), aber er ist groß und älter (mein Typ), jedoch ist er ziemlich dünn(nicht mein Typ) und eher schüchtern(nicht mein Typ). Und wir schreiben halt auch Herzen und so und nennen uns bebi und so blabla und sehen uns auch öfters(NOCH nicht geküsst). Aufjedenfall weiß ich halt manchmal nicht so wirklich was mein Bauchgefühl mir sagt, weil da gibt es Momente da will ich ihm ganz nah sein und dann gibt es da wieder Momente, da kann er meinetwegen weg bleiben so ungefähr. Das ist alles so komisch und ich weiß einfach nicht was ich machen soll :/

Respekt wer alles gelesen hat^^ Hoffe jmd kann mir helfen, lg:)

Antwort
von ToniShock, 16

Ich würde aufhören mit dem Checklisten denken... du scheinst dich selbst zu blockieren, weil du den idealen Typen im Kopf hast, aber dadurch, dass manche Dinge nicht "stimmen", veränderst du deine Gefühle unbewusst. Mit dem Denken, ist es ziemlich schwer den perfekten Partner zu finden, weil man immer etwas auszusetzen hat. Ich würde es einfach mal auf dich zukommen lassen und nicht so viele Gedanken machen. 

Wenn du mehr willst, kannst du mal versuchen, die Initiative zu ergreifen und dann gucken, wie das Miteinander ist, wenn ihr auf einer neuen "Ebene" seid. Wenn du feststellst, dass körperliches dieser Beziehung eher geschadet hat, würde ich versuchen eine platonische Freundschaft zu schaffen. Aber natürlich solltet ihr darüber reden..

Antwort
von Maiblumen, 12

Der Kampf zwischen Kopf und Bauch? Frage: kannst Du ihn gut riechen? Ja, dann stimmt schonmal die Chemie zwischen Euch. Kannst Du Dich gut mit ihm unterhalten? Ja, dann stimmt auch der Kopf zwischen Euch. Alles andere ergibt sich, mach Dich nicht verrückt und denk nicht soviel.

Antwort
von Maggy106, 15

Da können wir dir leider nicht helfen. Wie sollen wir wissen, was dir dein Bauchgefühl sagt? Wenn du so verwirrt bist, probier mal ihn bewusst eine Woche oder 2 nicht zu treffen/sehen und schau, ob du vielleicht doch Gefühle für ihn hegst?

Wenn du ihn nicht vermisst, stresst es dich wahrscheinlich zu sehr, dass er "nicht dein Typ" ist, dann lass es lieber. Durch weitere Treffen kannst du heraus finden, ob das mit euch eine Zukunft hat.

Antwort
von sojosa, 11

Dein Typ oder nicht dein Typ? Unwichtig. Von Bedeutung ist nur was du fühlst. Gut, du bist nicht sicher, doch hey, das ist normal. Du bist sicher noch sehr jung, vielleicht das erste mal verliebt und weißt einfach nicht genau wie sich das anfühlt. Lass dir Zeit, irgendwann wirst du wissen was du willst.

Kommentar von itzdcc8 ,

Also ich bin 14 und hatte War auch schonmal verliebt und hatte schon 1/2 Beziehungen, deswegen bin ich halt auch so verwirrt von allem, weil es sonst anders war...

Kommentar von sojosa ,

Es war sonst anders, weil jeder Junge anders ist und die damit verbundenen Gefühle auch. Gib dir selber die Zeit die du brauchst um zu erfahren was du willst.

Antwort
von BizepsTrizeps, 2

Das sind also großteils die "oberflächlichen Aspekte" die dich hier zum grübeln bringen. Jeder Mensch hat seine Macken und Mackel (für dich sind das seine Äußerlichkeiten) und mit jeder mein ich auch jeder. Wenn man jemanden wirklich liebt dann kann man über sie hinweg sehen und es akzeptieren so wie es ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community