Frage von Muartlewis, 43

Warum kann eine pentatonische Tonleiter gleichzeitig Dur oder Moll sein?

Hallo,

ich hab bei einer Musikanalyse eine "G-Dur Pentatonik" gelesen Aber Dur ist doch eine Tonleiter und die Pentatonik ist doch auch eine Tonleiter?" wie können die zusammensein ?

Antwort
von OnkelSchorsch, 31

Es gibt Dur-Pentatonik und Moll-Pentatonik.

Kommentar von Muartlewis ,

ja nice dann muss ichs gar nicht begründen... dankeschön !!! :D 

Antwort
von PurpurSound, 6

Mal wieder ein definitionsproblem! Ganz einfach:

"Dur" bzw. "moll" alleinstehend heisst nicht immer zugleich "-tonleiter" oder -tonart"!

Bei anderen skalen bezieht sich das nur aufs skalen-geschlecht das an der terz hängt. So gibt es neben dur-pentatonik etwa auch dur-blues, zigeuner-dur oder auch dur-modi.

Antwort
von Roschdog, 19

Eine pentatonische Skala kann weder Moll noch Dur sein. Weil Moll und Dur Bezeichnungen für heptatonische (siebentönige) Skalen sind.

 Allerdings ist es möglich, je einen Dur und Moll-Dreiklang aus dem heptatonischen Material zu bilden.

 Nehmen wir e-g-a-h-d. 

Wenn wir den Grundton auf e legen dann können wir dort den Dreiklang e-g-h bilden = Mollpentatonik; 

Grundton auf g, Dreiklang g-h-d = Durpentatonik. 

Legen wir den Grundton zum Beispiel auf das a, können wir überhaupt keinen Dur- oder Molldreiklang darauf bilden. Gleiches gilt für h und d (da sind allerdings Umkehrungen der oben aufgeführten Dreiklänge möglich).

Zusammenfassend: Es gibt zwei mögliche Grundtonvarianten in der Pentatonik bei denen sich ein Dur/Molldreiklang auf dem Grundton bilden lässt.

 Ansonsten hat die pentatonische Skala aber wirklich nichts mit der Dur/Moll-Heptatonik zu tun.

Kommentar von Roschdog ,

Achtung Fehler: Im zweiten Absatz muss es "pentatonischen" statt "heptatonischen" heißen. Sorry!

Kommentar von PurpurSound ,

Sorry, aber völlig falscher erklärungsansatz: mit dreiklängen hat das gar nichts zu tun sondern allein mit skalenterzen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community