Frage von Sas010, 151

Warum kann ein Astronaut auf dem Mond viel weiter springen, als auf der Erde?

Hallo, ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt...

Warum kann ein Astronaut auf dem Mond viel weiter springen als auf der Erde?

Wie groß ist seine Gewichtskraft auf Erde und Mond bei einer Masse von 80 kg?

Danke :)

Expertenantwort
von Startrails, Community-Experte für Astronomie, 86

Hallo,

hier kann eigentlich eine ganz einfache Erklärung erfolgen. Die Gewichtskraft auf dem Mond (g = 1,62 m/s²) beträgt lediglich 1/6 der Gewichtskraft die wir hier auf der Erde (g = 9,81 m/s²) vorfinden. Folglich muss man für div. Tätigkeiten viel weniger Kraft aufwenden oder man kann eben weiter springen wenn man die gleiche Kraft wie auf der Erde einsetzen würde.

Ein 80 kg schwerer Mann wiegt somit auf dem Mond nur noch ca. 13,3 kg.

Schönes Wochenende... 

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 36

Beim Springen hat man eine waagrechte und eine senkrechte Komponente.

Für die Weite ist die waagrechte Geschwindigkeitskomponente mal Flugzeit entscheidend. Die waagrechte Komponente ist von der Gravitation unabhängig, die wird von der Absprungskraft und der Körpermasse (a = F / m) bestimmt.

Die senkrechte Komponente ist sehr wohl von der Gravitation abhängig. Hier wirkt aber die Gewichstkraft entgegen der Absprungkraft.  Gesamtkraft Fg = F(A) - F(G).

F(A) ist von der Muskelkraft des Springers abhängig, F(G) von der Schwerkraft des Mondes, die nur 1/6 der Erdanziehung beträgt.

Jetzt gilt wieder: a = Fg /m. Da Fg größer ist als auf der Erde ist die Beschleunigung beim Sprung nach oben ebenfalls größer, d.h, die Geschwindigkeit beim Verlassen der Oberfläche ist etwas größer und gleichzeitig ist die Bremsbeschleunigung nur 1/6 der auf der Erde. Beides zusammen verlängert die Flugzeug enorm, sodass sich die waagrechte Komponente viel länger "auswirken" kann, womit mit s = v * t ebenfalls deutlich größer wird. .

Antwort
von kami1a, 18

Hallo! Passende Berechnungen hast Du, aber mal ganz einfach.

Wie weit Du Springen kannst häng von 2 Kräften ab:

  •  Sprungkraft.
  • Anziehungskraft des Objektes von dem Du abspringst

Diese Anziehungskraft häng aber von der Masse des Objektes ab unddie ist beim Mond wesentlich geringer als bei der Erde.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von RadioAktiv, 32

Der Mond ist viel Kleiner als die Erde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mond

Mit Gravitation hat das nichts zu tun. Die Gravitationskonstante ist eine KONSTANTE-die ändert sich nicht-egal wo im Universum.

Die Distanz des Kreisabschnittes ist auf dem Mond kleiner als auf der Erde, wenn jemand auf beiden Himmelskörpern gleich weit springt. Prozentual gesehen legt man uauf dem Mond mehr Strecke vom gesamtten Umfang als auf der Erde zurück.

Kommentar von Roderic ,

Ähm...   ...Wie bitte ??

Kommentar von RadioAktiv ,

Ich dachte, ich schreibe mal was lustiges...gibt hier ja schon genügend Antworten und Diskussionen-Ich übe mich gerade in Ironie.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Schule, 57

Faustformel: auf dem Mond hat man nur noch ein Sechstel an Gewicht.
Da lassen sich schon große Sprünge machen.

Die Eigenschaft von Masse ist die Gravitationskraft, die auf ein Ding (oder Person) ausgeübt wird. Bei großen Massen ist die Kraft größer, bei kleinen eben kleiner. Und der Mond ist erheblich kleiner als die Erde.

http://www.vollmond.info/de/blog/schwerkraft-mond.html

So lustig kann man darüber diskutieren!

Antwort
von Lennartonken, 44

Dort ist die Schwerkraft aufgrund der Größe/Masse des Körpers geringer.

Antwort
von Marshl, 61

Auf dem Mond herrscht eine Gravitationskraft, die gerade mal ein Sechstel der Erdgravitation beträgt, also 'wären dort 80 kg nur 13,3 kg'

Kommentar von JTR666 ,

Das stimmt so nicht!
80 Kilogramm sind ÜBERALL 80 Kilogramm!
Nur werden diese 80 Kilo von der Erde 6 mal stärker angezogen als vom Mond, weswegen diese auf dem Mond eine 6x geringere GEWICHTSKRAFT erfahren!!!

Kommentar von Marshl ,

ja, deshalb habe ich das so in Anführungszeichen geschrieben, aber ich wollte es dem Fragesteller nicht unnötig schwerer machen, da er es sonst vllt. nicht verstanden hätte ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community