Frage von Bachmo, 45

Warum kann der Strom in einer Spule beim Einschalten eines Gleichstroms nur langsam ansteigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PWolff, Community-Experte für Physik, 25

https://de.wikipedia.org/wiki/Lenzsche_Regel

Man kann dies auch mit Energieerhaltung begründen: ein elektrischer Strom ist untrennbar mit einem Magnetfeld verbunden; dieses Magnetfeld enthält Energie. Diese Energie muss erst einmal herangebracht werden, und das erfordert eine bestimmte Leistung; damit lässt sich ein Strom niemals wirklich momentan einschalten.

Je stärker das Magnetfeld je Strom ist, desto mehr Energie muss natürlich herangebracht werden und desto langsamer kann sich der Strom aufbauen.

Antwort
von UlrichNagel, 29

Spule ist ein induktiver Widerstand, es entsteht eine Induktionsspannung und ein entgegengesetzter Induktionsstrom, der den Gleichstrom nur langsam aufbauen lässt. Die induktion daert aber nur solange, bis sich der volleStrom aufgebaut hat!

Antwort
von Chefelektriker, 14

Renne Du doch mal z.B. 100x um den Block und habe dann noch voll Power. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten