Warum kann der Gegner unter aggressives Pressing nicht gut spielen(Fußball)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil man gegen Pressing schnell dagegen spielen muss. D.h. den Ball laufen lassen und technisch muss man sehr gut sein. Man kann sich nicht Sekunden Zeit lassen, den Ball anzunehmen um dann zu schauen, wo spiele ich den jetzt hin. Da muss das Flutschen und wenn man das kann, kann man auch schön den Raum nutzen, den die verteidigende Pressing-Mannschaft aufmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Pressing haben insbesondere die gegnerischen Abwehrreihen wenig Zeit, den Ball unter Kontrolle zu bringen, sich für eine Anspielstation zu entscheiden und den Ball weiterzupassen. Im Jugendbreich und in unteren Ligen sind hier die Spieler der Defensivabteilung im Schnitt auch technisch schwächer als im Offensivbereich.

Ich vermute aber mal, dass ihr bei Pressing noch immer mehr lauft als die Gegner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung