Warum juckt keinen auf jugendschutzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin der Meinung, dass viele Eltern gar nicht wissen. was FSK und USK sind. Viele lesen immer die Zahlen USK ab 18 Jahren., und wissen damit gar nichts anzufangen. Die meisten Kindern möchten z.B. GTA 5 haben, erzählen ihren Eltern, dass man da nur mit dem Auto rumfahren kann und dann sagen die Eltern: Ist ja nicht so schlimm, das kauf ich meinem Kind. Auf der Verpackung steht ja nicht drauf was das Spiel enthält. In Österreich gibt es PEGI. Da sind Symbole drauf, was enthalten ist, wie z.B. Schimpfwörter, Gewalt, Sex ... . Das Kinder untereinander Spiele mit Freunden austauschen das kann man als Elternteil nur verhindern, indem man das Kind regelmäßig kontrolliert. Da aber anscheinend vielen Eltern egal ist, was ihr Kind so in der Freizeit tut wird es nicht kontrolliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, mein Bruder und ich hatten auch Spiele und Filme ab 18 und waren 12/13. Geraucht habe ich mit 13. Dann habe ich aufgehört. Mit 17 wieder angefangen, mit 19 nur noch gelegentlich.

Rauchen gehört sich im Kindesalter nicht aber was die Spiele und Filme angeht, geht es nach Reife und Verstand. Man kann nicht alle in einen Sack werfen. ;-)
Und die Spiele ab 12 waren uns früher einfach zu lahm und langweilig. 5 Minuten gespielt und kein Interesse mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PCfreak47
12.04.2016, 15:43

IS OK m8 sagte ja alles is ok

0

"HABE EINE LESE RECHTSCHEIB SCHWÄCHE"

Das hör ich hier auch von jedem zweiten. Sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung