Frage von Schuesselchen, 105

Warum juckt die Kopfhaut, wenn man zu lange die Haare nicht gewaschen hat?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von user8787, 66

Der Talg auf der ungewaschenen Kopfhaut ist ein Nährboden für Keime. 

Die haben es kuschlig warm und der Speiseplan (Talg) ist perfekt für eine explosionsartige Vermehrung . 

Für deine Kopfhaut ist das Stress pur....

Kommentar von michi57319 ,

Wunderbar! Das darf sich gerne millionenfach verbreiten, vor allem unter den Jugendlichen, damit der Mythos "nicht waschen ist besser, viel waschen macht die Kopfhaut kaputt" endlich mal totläuft.

Aber in diesem Punkt ist es wohl wie mit einem Hoax. Einfach nicht auszurotten.

Schöne Grüße von Don Quijote :-D

Kommentar von user8787 ,

Also ich wasche meine Haare täglich, unsere Kids auch....die kennen das nicht anders. 

Und wir alle habe eine gesunde Haut. 

Fettige Haare finde ich selber ätzend, auch weil Gel, Haarspray & Co. mit verrotten , das mieft nach spätestens 2 Tagen. 

Antwort
von AnAnnika, 59

Das ist eigentlich ganz einfach.

Es ist einfahch verdammt unhygienisch, die Kopfhaut reagiert darauf empfindlich und setzt sich zur Wehr. Klar, die Haare fetten und mit der Zeit hat man ja auch einen Haufen Bakterien auf dem Kopf.

Antwort
von urs53, 25

Da die ganze "Luftverschmutzung" auf deiner Kopfhaut sich niederlässt, ist das ganz normal.

Antwort
von Melisaleynar, 61

Wegen denn Kopfhaut Resten auf dem Kopf 

Kommentar von Melisaleynar ,

Abgestorbene haut schüppchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten