Warum ist viel Binnenhandel innerhalb der EU gut und was hat das für Vorteile?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hat mit der EU nichts zu tun, das nennt sich EWR und Efta https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Wirtschaftsraum

Die EU ist eine Chimäre, daraus sollte ein Superstaat werden, den es so braucht wie ein Kropf.

Der s.g. Binnenmarkt ist eine politische Metapher, für den Handel an sich ist das unerheblich.
Auch die Hanse war ein Handelsbündnis, wenn auch nicht von ewiger Dauer.

Zurück zur Frage, ein Binnenmarkt definiert das theoretische Maximum, das in der Praxis zum kleinsten gemeinsamen Nenner schrumpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?