Frage von sole83,

Warum ist Urlaub in Ägypten so preiswert ? Ist es dort gefährlich?

danke für eure antworten !

Antwort von danle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ägypten ist sehr sicher, wenn Du nach Gewalt oder Gefahren fragst. So gut wie jeder Ägypter lebt vom Tourismus, und sie wissen, dass sie sich selbst schaden würden. Davon abgesehen, wollen Ägypter keinen anderen schaden. Desweiteren spricht der Koran dagegen. Allerdings spricht der Koran dafür, immer Geld für seine Familie zu verdienen, und dementsprechend sind sie hartnäckig. Was die Handvoll Extremisten betrifft, muss ich die Gegenfrage stellen: wo ist man 100%ig sicher? Die Gefahr in Ägypten ist nicht grösser als irgendwo anders. Ich habe dort viele Jahre gelebt und war sehr glücklich.

Antwort von PeterA,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich würd jederzeit wieder hin, jedenfall lieber als zb nach usa, denn da wohnt der oberterrorist

Antwort von RolfHoegemann,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Eine gewisse erhöhte Gefahr ist dort schon gegeben. Warum macht Ihr nicht einfach Urlaub in Deutschland? Da gibt es wunderschöne Gegenden, ists nicht teuer und politisch gesehen bestimmt sicherer als Ägypten...

Kommentar von danle,

Was für eine "gewisse erhöhte Gefahr"?? - Fahr mal hier in Deutschland U-Bahn.

Antwort von butz1510,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

"In den letzten Jahren gab es in Ägypten willkürliche Anschläge auf Hotels und Touristenziele (Oktober 2004: Anschläge in Taba, Sinai-Halbinsel, auf Hotels und Touristenziele; April 2005: Anschläge in Kairo (Khan El-Khalili, Ägyptisches Museum und Zitadelle); Juli 2005: mehrere Sprengstoffanschläge im Badeort Sharm El-Sheikh, Sinai-Halbinsel, auf ein Hotel, ein Café und einen Basar mit über 60 Todesopfern; April 2006: Anschlag im Badeort Dahab, Sinai-Halbinsel, mit mindestens 19 Todesopfern und über 50 Verletzten).

Seit Mai 2006 hat es keine Anschläge oder andere ausländerfeindlichen Gewaltakte gegeben. Dennoch können weitere Anschläge nicht ausgeschlossen werden.

Aufgrund der willkürlichen Auswahl der Anschlagsziele besteht aber für Reisende im ganzen Land eine erhöhte Gefährdung. Die Entwicklung im gesamten Land muss daher sorgfältig verfolgt werden. Reisenden wird beim Besuch von touristischen Einrichtungen, Märkten und Einkaufszentren zu besonderer Vorsicht geraten und empfohlen, sich von Demonstrationen und größeren Menschenansammlungen fern zu halten.

Die ägyptische Regierung bemüht sich mit Nachdruck, die Bevölkerung wie auch Touristen und andere Ausländer vor Gewaltakten zu schützen. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehören die Begleitung von Touristenbussen und -zügen sowie sonstigen touristischen Ausflugsfahrten durch Fahrzeuge der Sicherheitsbehörden. Diese vorbeugende Konvoibegleitung ist insbesondere auf den Straßenwegen entlang des Nils nach und durch Mittelägypten bis nach Oberägypten vorgeschrieben."

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Aegypten/Sicherheitshinweise.html

Antwort von scientia,

Naja, vielleicht weil da nichts ist! Ausser dem Hotel ist draußen weenig ausser Wüste. Deswegen kommt es vielleicht

Antwort von micha220867,

Billig ! Mhhh, wenn ich mir den Preisanstieg in den letzten Wochen anschaue, ist das mittlerweile auch nicht mehr so billig. Ich bezahle für das gleiche Hotel 180€ mehr als mitte 2008 !

Schöne Grüße Sabine&Michael http://www.Hurghada-Holiday.de

Antwort von Azizamasrya,

In Ägypten sind Lebensmittel und Arbeitskräfte "spott"billig. Auf Kosten der Arbeitskräfte können die Hotels billige Angebote machen. Es gibt ausserdem ein Überangebot an Hotels.

Von Terrorgefahr ist dort nicht mehr zu spüren, als in jedem anderen Land auch. Ich habe viele Jahre dort gelebt. Die Sicherheitsvorkehrungen für Touristen wurden seit dem Hatschepsut-Anschlag dermassen verzehnfacht, dass ein langjähriger Ägyptenkenner nur mit dem Kopf schüttelt aber schlussendlich sagt: Wenn was passiert, heißt es, warum habt Ihr nicht vorgesorgt. Man behütet die Touristen in Konvois besser als ein Hirte seine Schafe.

Antwort von Drapodie,

Hi! Ich glaube der Urlaub in Ägypten ist so preiswert, weil die Ägyptische Währung sehr viel weniger, als der Euro wert ist.

Zur Sicherheit: Es kommt immer darauf an, wo genau in Ägypten du landest und wie die "Stimmung" dort gerade ist. Mehrere Bekannte von mir waren schon einmal dort und es ist ihnen nichts passiert. Ich selbst, war zwei mal in Ägypten, weil ich dieses Land so liebe. Auch mir erging es dort sehr gut. An den Hotels und Sehenswürdigkeiten sind Wachen mit Kalaschnikows (hoffentlich schreibt man das so) aufgestellt, die dich dann beschützen sollen. Manchmal soll man auch unter so einer Lichtschranke durchgehen (wie an Flughäfen), wo dann deine Sachen durchleuchtet werden, um zu sehen, ob du bewaffnet bist. Und wenn man in Ägypten mit Bus unterwegs zu Sehenswürdigkeiten ist, dann wird oft im Konvoi gefahren. Ich hoffe ich konnte dir ein kleinen wenig helfen. ;-)

Antwort von sandplatzgott,

Eigentlich findet für Ägypten ein gegenläufiger Trend statt: Fast alle Reiseveranstalter haben Preiserhöhungen angekündigt, da Ägypten der Gewinner des Sommers 2008 war und sich die Hotels somit Preiserhöhungen erlauben können. Andererseits würden die Ägypter gern der Türkei Konkurrenz machen, da sich die Türkei mittlerweile als Reiseziel der Deutschen etabliert hat. Deshalb sind nach wie vor - zumindest als Frühbucherpreise- viele Ägyptenreisen unter 500 Euro zu finden.

Antwort von TawaGirl,

Dann dürfte man auch nicht in die Türkei fliegen. Dort gab es vor kurzem auch Anschläge. Ich für mich persönlich stehe auf dem Standpunkt, wenn mein Lebenslicht zu ende ist, dann kann ich auch morgens aufstehen, knicke um und breche mir das Genick. Das mus aber immer jeder selber mit sich ausmachen. Ägypten ist schon ein Traum mit all seinen Pyramiden und Tempeln. Viel schlimmer hat mich dort Montezumas Rache erwischt. Ich lag aber nur einen Tag flach. Das war auch noch ein Tag, wo die Besichtigungstour nicht so interessant war. Solltet ihr euch für Ägypten entschließen, dann sorge für ein gutes Mittel gegen Druchfall. Das kann schon heftige Auswirkungen haben und dann ärgert man sich, dass man für den Fall keine Vorsorge getroffen hat. LG TawaGirl

Antwort von anna74rg,

ich hatte auch erst bedenken.Wir sind dann doch gefloen und waren in Hurghada.Die Pyramiden sowie die Tempel haben wir nicht besucht weil es bei uns so heiß war und wir die lange Busfahrt (ca7 Std.) unserem Junior nicht zumuten wollten.In Hurghada ist überall Touristenpolizei stationiert.Und wir haben uns eh fast nur in Hotelnähe aufgehalten.Günstig ist es momentan nur da wo es nicht so toll ist.Schu Dir vorher die Bewertungen der einzelnen Hotels und Reiseführer an.Und dann wünsch ich Dir einen wunderschönen Ägypten Urlaub.

Antwort von olli1991,

schon mal was von dem terrorismus gehört... schau mal nachhrichten... jeden tag massenmorde etc. will dir ja keine angst machen aber das lad ist echt schön =) wollt auch schon hin

Antwort von vollimleben,

Ja es ist gefährlich!ZB nie ohne eine Gruppe zu den Pyramiden gehen!

Kommentar von danle,

Blödsinn. Was ist bei den Pyramiden gefährlich? Das einzige, was anstrengend sein kann, sind die Ägypter, die dort ihr Geld verdienen wollen. Aber ansonsten gibt es bei den Pyramiden keine Gefahr!

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community