Warum ist Treibholz leichter als das ursprüngliche Holz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das lässt sich ganz allgemein SO noch nicht einmal behaupten. Natürlich könnten in Süsswasser erst einmal Mineralien und Zuckerstoffe aus dem Holz ausgeschwemmt worden sein, und letztlich auch bereits ein gewisser Grad der Zersetzung eingetreten sein. Dann könnte es wirklich im getrockneten Zustand etwas leichter sein als ähnlich trockenes Holz gleicher Baumart und ähnlichen Zersetzungsgrades.

Wenn das Holz allerdings im Meer ( Salzwasser ) trieb oder in sehr mineralhaltigem Süsswasser, so KÖNNTE es nach der Durchtrocknung eventuell sogar etwas schwerer als ähnlich trockenes Holz gleicher Baumart ohne Lagezeit im Wasser haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janning
28.10.2015, 16:27

Meine Beobachtungen habe ich mit Holz in Kanada gemacht. Ggf ist die Aussage nicht allgemein gültig, es hat mich nur gewundert, weswegen ich große Stücke Holz mühelos bewegen konnte.

Kann es auch sein, das lediglich die Feuchtigkeit aus dem Holz raus ist und es daher weniger wiegt?

0

Ich glaube das treibholz ist leichter weil das vielleicht ausgetrocknet ist und die Mineralien sich auch auflösen 

Dein Sk1ll7rigga 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?