Frage von SPN4eva, 31

Warum ist Skinny-Shaming okay?

Ich bin untergewichtig. Früher noch stärker als jetzt, genetisch bedingt. Das wird als Privileg hingestellt. Ich muss mir oft Sachen anhören wie:

"Du Lauch" "Geh dich mal um deine Magersucht kümmern" "Ess mal was, Skelett" Über ein 7kg Ding fragte mich eine Kollegin: "Soll ich das nicht lieber nehmen?" (Ich konnte es locker tragen).

Warum ist das okay, aber wenn man jemanden der dick ist zum Sport mitnehmen will (was nicht böse gemeint ist) kommt (übertrieben gesagt) direkt ein Mob mit Mistgabeln und Fackeln und brüllt: Fat Shaming, du privilegiertes A

Antwort
von dereinedude, 15

Dein Fat Shaming Vergleich macht überhaupt keinen Sinn, du hättest als Beispiel nennen können, dass Leute sehr schützend wirken wenn jemand Witze über korpulente Menschen macht. So wie es da geschrieben steht passt es nicht zu deiner Argumentation.

Ich unterstelle, ohne Zahlen zu kennen und nur aus der allgemeinen Lebenserfahrung, dass es einfach sehr viel mehr übergewichtige Menschen gibt, im Vergleich zu Untergewichtigen.
Dadurch greifen Witze (für was ich übrigens den Großteil der Sprüche die du erfährst halte) eine größere Menge an, professionelle Opfer regen sich darüber auf, und das Verhalten wird als inakzeptabel angesehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten