Frage von Mendelejew101, 54

Warum ist Röntgenstrahlung bei der Schwangerschaft gefährlich?

Hallo

muss für morgen eine HA machen..
Im Internet steht das nicht wirklich drin..
Könnt ihr mir sagen warum Schwangere Krankenschwestern nicht in der Röntgenabteilung arbeiten dürfen.. Danke euch😉

Juan

Antwort
von eccojohn, 36

Hallo,

wenn die Untersuchung zwingend mit Röntgen erforderlich ist, auf jeden Fall dem Arzt davon vorher berichten, das eine Schwangerschaft vorliegt. Der Arzt kann dann sehr gut beurteilen, was und wie erforderlich und vertretbar ist. Dies wird er vorher auch mit dem Patienten exakt besprechen !

Schwangere Krankenschwestern ist eine ganz andere Problematik - sie dürfen während der Schwangerschaft nicht mit einer zu hohen Gesamt-Dosis an Strahlen belastet werden, da dies dann Schäden für das ungeborene Kind haben könnte. 

Hier ist aber ein ganz anderer Maßstab, da sie ja täglich mehrmals o.ä. damit konfrontiert wären. Das kann man mit einer einzigen Rö.-Untersuchung natürlich nicht vergleichen !

Antwort
von langweiler3, 24

Ich vermute dass es an folgendem liegt: Röntgenstrahlung kann Krebs erzeugen, und Babys und Ungeborene sind empfindlicher dagegeg weil sie viel mehr Zeller regenerieren und so eben auch viel mehr Krebszellen.

Antwort
von Canteya, 33

Röntgenstrahlen koennen Mutationen auslösen, die dann wiederum auch das Kind betreffen koennen

Antwort
von Deichgoettin, 23

Im Internet steht das nicht wirklich drin..

Komisch. In "meinem" Internet steht was drin - u.zw. ca. 154.000 Ergebnisse in 0,61 Sek.

Antwort
von CheGuevara5, 31

damit das kleine nicht verstrahlt wird:D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community