Frage von 18oGG, 28

Warum ist oldschool wie tupac und die alten guten rappe nicht mehr so der trend wie früher?

Wenn man mal vergleicht was man für ein dreck jetzt als G rap oder Hip Hop verkauft ist das ja erschreckend( jaja hip hop ist facettenreich du mich auch ...),.. Meine theorie wäre das die medien es so gelenkt haben ... eure ?

Antwort
von 187represent, 11

Grundlegend muss man sagen, dass sich Hiphop/Rap Konsumenten im Gegensatz zu früher stark verändert haben. Sie reagieren nur auf Reize, bspweise lustige Bloggs etc. Da der gute Pac ja leider tot ist, findet auch kein Marketing mehr statt, viele der eben erwähnten Konsumenten kennen nichtmal Songs wie Hit Em Up, selbst der Name Tupac ist ihnen fremd. Zusammenfassend kann man sagen, dass wie du schon vermutest Medien und Reize viel ausmachen, was einen Kollegah stark und Tupac unrelevant macht. 

Antwort
von tuedelbuex, 16

Ich bin der Meinung, dass gekauft wird, was gefällt! Auch mein Musikgeschmack entspricht nicht dem, was heute von den Sendern gespielt und von der Jugend "geliked" wird. Mein "Old School" stammt aus den 70ern! Das wollen die jungen Leute heute verständlicherweise nicht mehr hören. Led Zeppelin, Uriah Heep oder Black Sabbath sind etwas aus der Mode....wie Tupac halt auch. C`est la vie!

Antwort
von TysonAlex, 19

Hiphop und Grap sind meiner ansichten nach 2 verschiedene "Szenen"

Beim Hiphop gehts um Coolness show e.t.c beim Grap eher um das was manch Menschen REAL erlebt haben und auch dafuer stehen.

Grap Xatar Pac usw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten