Frage von Moikumlola, 71

Warum ist nicht jede alkalische Lösung eine Lauge?

Ab wann ist eine alkalische Lösung eine Lauge ? Und wie kann man generell den Begriff Lauge erklären ?

Antwort
von ThomasJNewton, 48

"Lauge" ist eher ein historischer als ein exakt chemischer Begriff.

Vielleicht fühlst du dich nach den Sport mal "ausgelaugt". Als wären deine Kräfte wie weggepült oder ausgewaschen. So exakt ist der Begriff "Lauge".

Antwort
von PeterJohann, 50

Kommt auf den Kontext an: In der Chemie sind alkalische Lösungen meist wässrige Lösungen von Alkalihydroxiden  und damit per Definition Laugen.

Laugen im allgemeinen chemischen Sinn sind Lösungen die basisch reagieren (Bildung von Hydroxidionen und pH>7). 

Wobei hier ein erweiterter Säure/Basis-Begriff nach Brönsted sinniger wäre (noch weiter wäre es nach "Lewis") - dann sind Laugen generell Lösungen von Stoffen die als Protonenakzeptoren wirken und alkalische Lösungen sind davon eine Untergruppe die halt Alkalihydroxide enthalten.

Andersrum, welche alkalische Lösung sollte denn keine Lauge sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community