Frage von sinnfrage18, 207

Warum ist nach dem Tod nichts warum leben wir dann was hat das alles für einen Sinn?

Antwort
von Matschpfirsich, 93

Es ist eigentlich nur ein Zufall, dass wir "leben" beziehungsweise intelligent und rational denken können. Daher gibt es meiner Meinung nach auch keinen größeren Sinn dahinter, aber wie gesagt, ist halt nur meine Meinung. Darüber haben sich schon viele Wissenschaftler und Philosophen den Kopf zerbrochen. Ich will nicht behaupten dass ich annähernd Ahnung hab auf dem Gebiet.

Wir Menschen sind es halt einfach nicht gewohnt, nicht zu leben beziehungsweise wir hatten kein Denkvermögen als wir noch nicht gelebt haben, deswegen ist es für uns nicht vorstellbar. So wie ich das sehe ist dann einfach nichts mehr. Das Licht geht aus, unser Leben verschwindet. Man hört komplett auf zu denken und ist einfach "weg", ohne dass man das dann bemerkt, weil man ja nicht mehr denkt.

Das ist für uns genau so wenig vorstellbar wie die vierte Dimension, die noch niemand von uns gesehen hat und auch niemand je sehen wird. Deswegen kann sie sich keiner vorstellen.

Lg, Matschpfirsich

Kommentar von SchakKlusoh ,

Nein, das hat mit Zufall nichts zu tun. Evolution ist kein Zufall!

Kommentar von Matschpfirsich ,

Natürlich ist das Entstehen von Leben Zufall. Die Evolution vielleicht nicht, weil die auf die äußeren Umstände reagiert, aber das Entstehen von Leben selbst ist zufällig. Wie denn sonst, wer oder was soll denn bitte entscheiden, ob jetzt bei einem Planeten die Vorraussetzungen für Leben erfüllt werden sollen oder nicht.  

Kommentar von SchakKlusoh ,

Nein, es gibt keinen Zufall. Du verwechselst Zufall mit Wahrscheinlichkeit.

Die Entstehung von Leben gehorcht den Gesetzen der Physik und den Gesetzen der Biochemie.

Ob ein Planet in der habitablen Zone ist, ist eine Folge von physikalischen Prozessen.

Antwort
von Panikgirl, 105

Hm.............woher willst Du wissen, dass danach nichts mehr ist? Keiner kann das genau sagen, weil noch niemand wieder auferstanden ist. Aber es gibt genügend Menschen, die schon Nahtoderfahrungen hatten. Nur, die trauen sich zum Teil überhaupt nicht darüber zu sprechen oftmals, weil die anderen, die von den eiskalten Fakten der Schulmedizin meistens überzeugt sind und diese Leute für bekloppt halten. Und wieso macht es keinen Sinn? Geniesse Dein Leben - ruckzuck ist man älter und bereut es später, gerade die schönste Zeit - die Jugend - nur über das Ende gegrübelt zu haben. Also ich persönlich glaube nicht daran, dass unsere Seelen vergehen..........es gibt zuviele Dinge, die dagegen sprechen, dass das NICHTS danach kommt. Lassen wir uns alle überraschen ;-)

Kommentar von SchakKlusoh ,

Also ich persönlich glaube nicht daran, dass unsere Seelen
vergehen..........es gibt zuviele Dinge, die dagegen sprechen, dass das NICHTS danach kommt.

Sag mal ein paar Beispiele, die keine Märchen oder Spekulationen sind.

Kommentar von realsausi2 ,

Da bin ich aber auch mal neugierig. Mir ist bisher noch kein Argument vorgetragen worden, dass gegen das Nichts von Belang gewesen wäre.

Antwort
von SchakKlusoh, 89

Wir leben, weil es in diesem Universum die physikalischen Voraussetzungen für Biochemie gibt. Aus der Biochemie entwickelt sich Leben. Leben folgt den Gesetzen der Evolution. Lebendige Dinge versuchen ihr Leben zu erhalten. Deshalb atmen, essen und trinken sie. Da manche lebendige Dinge nicht (theoretisch) ewig leben können, geben sie ihr Leben weiter an Nachkommen. Ihre Gene erreichen dadurch (theoretisch) ewiges Leben.

Der Sinn Deines Lebens ist der Sinn, den Du ihm gibst.

Antwort
von Schlamassel, 106

Das ist die berühmte "Question of live". Da gibts verschiedene Theorien von verschiedenen Leuten.

Antwort
von Sirius1999, 78

 Der Sinn deines Leben ist der den du ihm gibst.

Antwort
von realsausi2, 20

Warum sollte der Tod den Sinn des Lebens aufheben? Sinn muss jeder seinem Leben selbst geben. Und dieser wirkt natürlich nur solange, wie das Leben währt.

Wenn es einem vergönnt ist, im Wissen um den baldigen Tod auf ein erfülltes, sinnhaftes Leben zurück zu blicken, kann kein Tod das aufheben.

Das Leben vor dem Tod ist alles, was wir bekommen. Hier gilt es, seinen Weg zu suchen, zu finden und ihn dann zu gehen. Da muss man selbst aktiv werden. Das darf Dir niemand abnehmen.

Ob Dein Leben also Sinn hat, entscheidest Du allein. Damit haben weder Gott, noch Teufel, Tod oder sonst etwas zu tun.

Antwort
von comhb3mpqy, 62

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, ich bin Christ. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben. Und es gibt dem Leben Sinn, an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Falls Du Fragen an mich hast kannst Du dich melden, wenn Du willst.

Kommentar von Sirius1999 ,

 Es gibt keine Beweise für ein Leben nach dem Tod.

Antwort
von petgirl, 30

Woher weist du ob danch dm Tod nichts kommt... Nach der Zeit im Bauch der Mutter kommt doch auch wieder was! Vielleicht geht es nach dem Tod weiter!! Wer weiß wer weiß...

Antwort
von bachforelle49, 10

wer sagt dir denn, daß nach dem Tod NICHTS mehr ist? Diese Frage gilt es doch erstmal zu stellen und für sich zu beantworten.. die Frage WARUM bedeutet ja automatisch, daß es auch einen Grund geben muß..

Ich denke mal, du kennst die Antwort schon oder du sprichst von Selbstmord, weil ja sowieso alles keinen Sinn hat. Aber mit Sicherheit hat das Leben einen Sinn.., wenn auch sonnst vieles recht sinnlos ist, was wir so tun.. Bitte nicht verwechseln mit deinem sinnlosen Tun ansonsten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community