Frage von maaaariee, 28

Warum ist mir so häufig übel?

Seit dem ich mir im Dezember bei meinem Praktikum im Krankenhaus den Magen-Darm-Infekt weggeholt habe, leide ich öfter unter Übelkeit, mal nur leicht und mal stark.
Ich war schon im März beim Arzt, da wurde mir Blut abgenommen und es wurde eine Sonographie gemacht, es wurde aber nichts gefunden. Meine Ärztin meinte es wäre der Stress (Vorprüfungen in der Schule). Jetzt ist es seit 5 Tagen wieder extrem, erbrochen habe ich aber nicht.
Die Übelkeit tritt am Tag mal leicht auf und im nächsten Moment ist es wieder doll.
Wenn ich Iberogast (Tropfen gegen Magen-Darm Erkrankungen) nehme, gehts mir wieder besser. Ich habe auch seit einiger Zeit zu niedrigen Blutdruck, ich weiß aber nicht ob das damit etwas zu tun haben kann.
Oder Habe ich vielleicht noch einen Keim? Ich weiß auch gar nicht ob das geht, aber hat jemand schon so ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von beangato, 20

Lass Dich mal darauf untersuchen:

https://www.fairberaten.net/candida-pilz/darmpilze-symptome-therapie/

Meinem Mann ging es so ähnlich wie Dir - er hatte das und musste was einnehmen. Ganz in Ordung ist es allerdings noch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community