Frage von Casual1948, 84

Warum ist mir eine "fremde" Person so wichtig?

Hallo! Im Bezug auf meine vorherige Frage. Ich habe vor ca. 1 Monat im Internet eine Person kennengelernt, sie aber noch die persönlich getroffen oder ähnliches. Auch noch nicht viel privates erfahren, und dennoch ist mir diese Person sehr wichtig geworden und hat einen großen Platz in meinem Tagesablauf eingenommen? Warum kann sowas sein? Ich kenne ja nicht so viele private Sachen, geschweige denn hab ich mit ihr richtig privat geredet. Ihr könnt auch gerne weitere Fragen zur Person stellen, falls es hilft.

MfG Paul

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Trurthahn44, 37

Man muss über eine Person nicht viel erfahren um sie sympathisch zu finden. Eventuell findest du ihre Art und Weise, wie sie schreibt, redet, sehr sympathisch, nett usw.

Wenn ein Mensch etwas gerne tut (im Sinne von, wenn man durch das vollziehen dieser Tätigkeit, glücklich ist) möchte man es öfter machen. Schließlich, möchte jeder Mensch glücklich sein.

Auf Menschen bezogen, ist es so, dass du wahrscheinlich gerne mit ihr schreibst, wegen z.B. ihrer Art, wie sie sich präsentiert.

Das ist durchaus normal. Es markiert nebenbei eine Vorstufe des verliebt seins.

Kommentar von Casual1948 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! 😊

Kommentar von Trurthahn44 ,

Gern geschehen :)

Antwort
von Waldemar2, 48

Du möchtest halt interessante und geheimnisvolle Leute kennenlernen.

Kommentar von Casual1948 ,

Es ist aber nur bei dieser Person so. Bei anderen nicht.

Kommentar von Waldemar2 ,

Dann ist diese Person etwas ganz besonderes für Dich, und Du bist es für sie. So etwas gibt es, es kann eine lebenslange Freundschaft entstehen.

Antwort
von Farridio, 45

weil du ein jugendlicher in der pubertät bist.. da ist die meinung von aussenstehenden oft wichtiger als die eigene...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community