Warum ist Milch weiß?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil das Milcheiweiß in sogenannten Micellen vorliegt, die hydrophile Molekülreste aus Kohlenhydraten besitzen, die ähnlich wie Haare in die wässrige Phase der Milch ragen. 

Dieser Umstand, gepaart mit der gleichen elektrischen Ladung der einzelnen Micellen und der daraus resultierenden gegenseitigen Abstoßung, sorgen dafür, dass das einfallende Licht gleichmäßig gebrochen wird und so weiß erscheint. 

Die weiße Farbe hat *nichts* mit dem Fettgehalt zu tun. 

Zusätzliches Fett bringt je nach Ernährung zusätzlich einen gewissen gelblichen/rötlichen Ton mit in die Milch und steigert die Opazität. Mehr nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt an der Zusammensetzung und daran was die Mutter so isst :) es kann zwischen gelblich/orange bis weiß variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
29.03.2016, 11:55

Das weißliche kommt übrigens durch das Fett in der Milch. Da reicht schon wenig aus, damit durch die Lichtreflektion weiß entsteht.

0

In anderen Ländern ist die gar nicht so Weiss ^^
Wessen Milch? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123ok456
29.03.2016, 10:48

ganz normal die von der Kuh die H-Milch

0

Lichtbrechung in höchster Konzentration.

Deshalb ist Spülmittel-Schaum auch weiß, während eine einzelne Seifenblase in allen Spektralfarben schimmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung