Frage von Relentless1992, 102

Warum ist meine Saugschmerle so agemagert?

Hallo, ich habe seit ein bis zwei Monaten drei Goldsaugschmerlen. Drei sehr aufgeweckte fitte Biester die fast pausenlos alles und jeden ablutschen. Vor etwa zwei Wochen fiel mir auf, dass eine etwas dünn aussieht und mitlerweile ist sie extrem mager. Ich rechne jeden Morgen damit sie tot im Bett liegen zu sehen. Der Körper ist im gegensatz zum Kof von oBen gesehen kam mehr als ein Strich. Die anderen Beiden sind fit wie eh und je. Weiß jemand woran sowas liegen kann und vieleicht sogar, ob ich ihrem vermeindlich unausweichlichen Ende irgendwie gegenwirken kann? Echt traurig mit anzusehen. Wasserwerfer sind alle optimal und äußerliche Auffälligkeiten sowie u.A. Verletzungen sind nicht sichtbar. Danke für Tips. Lg Oliver.

Antwort
von Deepdiver, 71

Sieht ganz nach Unterernährung aus.

http://www.aquariumeinrichten.com/fisch-fuetterung.php

Alle Fische bekommen einmal täglich ausreichend Futter, sind aber nicht überfüttert. Die Mahlzeit kann ruhig 1-2 min dauern, kürzer ist wahrscheinlich zuwenig. Solange die Fische das Futter sofort fressen, wenn du es ins Aquarium gibst, ist alles ok. Gib in diesen 1-2 Minuten lieber mehrmals kleinere Portionen ins Aquarium, um zu vermeiden, dass viel Futter zu Boden sinkt. Wenn du viele Bodenfische im Aquarium hast, füttere diese gezielt mit Futtertabletten. Wenn du soviel Flockenfutter ins Aquarium wirfst, dass auch für die Bodenfische etwas absinkt, war es vermutlich schon zuviel.

Kommentar von Relentless1992 ,

Guten morgen deepdiver, ich habe zu den drei schmerlen noch 4 panzerwelse und zwei ausgewachsene antennenwelse die sich an den Futtertabletten vergreifen. ich werde in der Regel zwei Tabletten jeweils eine links und eine rechts ins becken. die antennenwelse kümmern sich zwar zerstört um die tabletten, lassen aber auch bald wieder davon ab und lassen die schwachen Fische dran. meinst du ich solle evtl vier halbe Tabletten füttern oder sogar drei stück? das wirkt mir etwas viel. Danke für deine prompte antwort.

Kommentar von Deepdiver ,

Taste dich da ran, fange ruhug bei der Menge an Welsen mit 4 Tabletten an. Wenn sie nicht gefressen werden, kannst du danach immer noch reduzieren. Sollten die aber schnell weg sein, erhöhe um 1. Dann sollte die Saugschmerle über den Berg kommen.

Antwort
von Spezialwidde, 69

Gibt ihnen spezielle Futtertabletten, die direkt zu Boden sinken wo andere Fische nicht rangehen. Damit krigt man sie eventuell wieder aufgepäppelt.

Antwort
von Debby1, 50

Hallo,

es könnte an den Bodengrund liegen, der sollte aus Sand bestehen.Ich habe hier etwas, das solltest Du Dir mal durchlesen.

http://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=4556

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community