Frage von Skyvone, 144

Warum ist meine Grafikkarte so schlecht?

Hallo allerseits! Ich habe mir vor kurzem eine mehr oder minder besser Grafikkrte, eine Sapphire Radeon R7 250 mit 1GB Grafikspeicher, als meine Onboard-Grafikkrte gekauft, weil die ein Bekannter von mir auch kürzlich gekauft hat und er ein ähnliches restliches System wie ich hat. Hier erstmal mein PC: LENOVO H30-05, Desktop-PC mit 1 TB Speicher, 8 GB RAM, A8 Prozessor, Schwarz.Dazu habe ich mir noch ein schickes neuses Gehäuse geholt, da sonst die Grafikkarte nicht rein gepasst hätte.Aber ich weis ja auch das der eigentliche PC jetzt nicht so prickelnd fürs Spielen ist, aber er reicht für niedrige Einstellungen sowie Auflösungen aus, was wiederum mir ausreicht. Jedenfalls hat mein Freund in SWTOR (spiele ich am meisten) immer so um die 50-60 fps und im PvP so rund 40-45fps (+/- 10 fps), und dass obwohl sein restliches System garnicht mal so viel besser ist als meins. Er hat mir gesagt dass er einen Dual Core mit 2,8 GHz habe aber wiederum nur 6 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das wundert mich, denn ich habe bloß 18- 40 fps und im PvP 5-12 fps und wirklich manchmal echt unnötige Lags (Alle Einstellungen auf super niedrig und 800 x 600 Auflösung) Ich denke mal das könnte sogar noch die Onboard Grafikkrte toppen, aber ich kenne mich mit solchen Sachen echt nicht aus. Dieses Problem tritt aber natürlich nicht nur in SWTOR auf, sondern auch in allen anderen Spielen, in welchen ich mich mit meinem Freund verglichen habe, wie b02, FarCry 3 usw.... . Ich habe natürlich auch ihn gefragt wie er es gamcht hat, das es mit der R7 so gut läuft, doch er sagte mir es habe von Anfang an bei ihm funktioniert und er musste nur noch den neusten Treiber downloaden. Ich habe natürlich auch direkt am Anfang alle Treiber installiert (von AMD's Website) und habe Momentan auch den neuesten installiert. Als ich merkte dass es schlecht läuft, hab ich mal die per CD mitgelieferten Treiber installiert, was auch keine Verbesserung brachte. Ich habe auf Hinweis meines Freundes mal versucht die Onboard im Gerätemanager zu deaktivieren, was auch nichts geholfen hat. Dann hab ich versucht sie im Bios zu deaktivieren, was mit der R7 aber unmöglich ist, da ich wenn ich sie gerade im PC eingebaut habe nicht ins Bios komme, sondern nur einen Blackscreen habe wenn der PC startet (was immer so ist) aber mir danch sofort ein Bild angezeigt wird. Wenn ich versuche ins Bios zu gelangen, häng sich der PC auf und es geht garnix mehr. Ich weis auch nicht was ich dort dann hätte machen sollen XD. Es wäre jedenfalls echt nett wen mir jemand dabei helfen könnte und danke fürs durchlesen ;) MfG Skyvone

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KolnFC, 82

Hallo, es gibt verschiedene Möglichkeiten warum du so niedrige Frames hast z.B. kann die iGPU in einem asynchronen Crossfire Verbund mit einer dezidierten Karte gekoppelt werden (onboard ist überigens der falsche Ausdruck, onboard meint GPUs die auf das Mainboard gelötet oder Teil des Chipsets sind). Fehlt dann ein Profil für das Spiel fällt die dezidierte Karte aus etc.. Ich glaube aber dafür bräuchtest du eine 240er.

Auch ist es im Bereich des Möglichen, dass du tatsächlich die iGPU verwendest.

Jedoch machen mich die niederigen Frames bei 800x600/ low settings skeptisch. Eigentlich werden eben solche Settings verwendet um die CPU zu testen (da die GPU fast nie ausgelastet ist).

Ändern sich deine Frames bei besseren Einstellungen/ höherer Auflösung denn stark? Falls nein, würde ich davon ausgehen, dass die CPU dein Problem ist, nicht die GPU.

Kommentar von Skyvone ,

Dankeschön erstmal für die schnelle Antwort und den Tipp mit dem Onboard Zeug XD meine Frames ändern sich dadurch schon sehr stark, wenn ich die Einstellungen höher stelle :(

Kommentar von Skyvone ,

Ich persönlich denke ja, dass es an der Grafikkarte oder irgendwelchen Treibern liegt. Aber ich kenn mich da kein bisschen aus XD

Kommentar von KolnFC ,

Wenn die Frames stark schwanken siehts tatsächlich nach der Grafikkarte aus aber da liegt irgendwas anderes im Argen. Die Karte ist nicht stark aber SWTOR hat minimale Anforderungen und ist schon fünf Jahre alt, selbst eine 250er muss hierfür reichen. Da stimmt definitiv etwas nicht.

Kommentar von Skyvone ,

jap, denke ich eigentlich auch. ich meine mein Bekannter schaffts mit genau der gleichen Karte (zwar besserem Prozessor) doch auch "gute" Frames zu bekommen. Und so viel denke ich kann der Prozessor nicht ausmachen, dass er das auf mittel bis hoch mit beinahe 60 fps spielen kann und ich auf dem niedrigsten was nur irgendwie geht mit ca.25.

Kommentar von KolnFC ,

Ist der Monitor am Mainboard oder an der Grafikkarte angeschlossen?

Hattest du einen saubere Deinstallation der Grafikkartentreiber über die Systemsteuerung/ Programme deinstallieren durchgeführt bevor du die Treiber aufgespielt hast?

Kommentar von Skyvone ,

Also, ich habe die Grafikkarte via HDMI-Kabel am Monitor angeschlossen. Was genau meinst du mit sauberer Deinstallation? Also immer wenn ich die Treiber versuche zu deinstallieren funktioniert es entweder und ich kann die Grafikkarte danach dann sogar noch verwenden, aber manchmal kann ich sie auch nach der Deinstallation nicht mehr verwenden und muss meine IGPU (wie du es sagst) anschließen und wieder irgend einen Treiber installieren und dann funktioniert auch die R7 wieder. Aber wenn ich die Treiber von der CD installiren möchte, kommt immer : "die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen. Achtung während der Installation sind Warnungen aufgetreten." (oder sowas in der Art) und dann schau ich nach den Warnungen im Protokoll und ganz unten steht dann das die Installation doch fehlgeschlagen ist. Ich weis nicht was das zu bedeuten hat....... jedenfalls funktioniert sie danach immer (aber natürlich nicht gut)

Kommentar von KolnFC ,

Nein, ich meine damit an welchem Anschluss (am PC) hast du das HDMI Kabel gesteckt, an den HDMI Anschluss vom Mainboard (das ist da wo auch alle anderen Anschlüsse liegen/ LAN, USB usw.) oder an den HDMI Anschluss von der Grafikkarte (die hat ja eigene Anschlüsse).

Die Treiber kannst du guten Gewissen über die Systemsteuerung deinstallieren. Windows hat eigene VGA Treiber das Bild sollte trotzdem angezeigt werden.

Bitte wenn möglich nie von der CD installieren, dort sind die Treiber immer veraltet.

Welches Betriebssystem hast du eigentlich?

Kommentar von Skyvone ,

Ich bestitze Windows 10 (vorsinstalliert). Das Hdmi-Kabel ist wirklich in sder Grafikkarte drin XD und ich habe dei Deinstallation vor gut 90 min via Systemsteuerung gemacht und ich bekam wieder kein Bild.

Kommentar von KolnFC ,

Also, du deinstallierst die AMD Grafiktreiber und dein Bildschirm wird schwarz?

Was passiert wenn du neustartest, bleibt es schwaz? Was passiert wenn du umsteckst (ins Mainboard) nachdem du die Deinsatllation durchgeführt hast?

Kommentar von KolnFC ,

Btw. hier ist der treiber den du brauchst: http://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows+10+-+64

Kommentar von Skyvone ,

Genaustens den hole ich mir auch immer.

Kommentar von Skyvone ,

Nachdem ich neustarte bleibt er schwarz, da ja jetzt kein Treiber installiert ist. Wenn ich das Kabel in die IGPU stecke kommt nach einiger Zeit auch ein Bild und ich kann mir dann Treiber für die R7 downloaden und diese wieder einbauen und dann zeigt auch sie mir wieder ein Bild an. Das ist alles echt komisch.....

Kommentar von KolnFC ,

Aus irgendeinem Grund wechselt dein Rechner automatisch auf die iGPU wenn kein Treiber installiert ist. Das ist merkwürdig, startest du dann neu (und das Kabel ist im Mainboard) erkennt Windows die iGPU und wirft dir einen Fehler, wenn du versuchst den "normalen" Treiber (Crimson Software Suite) zu installieren.

Korrekt wäre wenn Windows einfach einen generischen Microsofttreiber verwenden würde, dann könntest du in aller Ruhe mit der dezidierten Karten starten und die notwendigen Treiber manuell herunterladen und installieren.

Versuch mal den die Software vom Link den ich dir oben gepostet habe herunter zu laden und zu installieren, sollte du die während der Installation die Möglichkeit haben irgendwo "neu Installation durchführen" o.ä anzuklicken das auf jeden Fall das tun.

Kommentar von Skyvone ,

ok, das mach ich jetzt mal ;)

Kommentar von Skyvone ,

welchen der drei soll ich eigentlich nehmen?

Kommentar von Skyvone ,

und soll ich vorher den alten Treiber deinstallieren?

Kommentar von KolnFC ,

Vorher deinstallieren: Nein, das klappt ja nicht. Auf jeden Fall starten mit der dezidierten Karte.

Welcher von denen: Der unterste ist der eigentliche Treiber (AMD minimal Setup) der geht, oder der ganz oben (Treiebr & Software Suite) du kannst beide nehmen, nur der in Mitte bringt nichts.

Kommentar von Skyvone ,

also wenn ich den neun Treiber vom link installieren will, geschieht dies ja mit dem sogenannten AMD Installer, welcher mir nur die Optionen "Deinstallieren" und "Uprgade" bietet. Ich gehe jetzt also mal auf "Upgrade"

Kommentar von KolnFC ,

Probier das, aber schonmal schön zu sehen, dass man auch über den Installer deinstallieren kann. Was sagt er dir denn bei Upgrade?

Kommentar von Skyvone ,

So, sorry das das so lange gedauert hat, aber ich hatte komischer Weise während der gesamten Installation einen schwarzen Bildschirm......... und danach natürlich auch. Ich habe den PC dann über alt+f4 heruntergefahren und jetzt kommt auch wieder ein Bild an. Bei upgrade stellt er mir sachen wie amd gaming evolved app, radeon software, psp treiber, auio treiber und natürlich den Bildschrimtreiber, (wie er dort genannt wird) zur Installation zur verfügung. Erst wird das System analysiert und dan beginnt die Installation. Ich habe es auch schon mal getestet und es liegt keine Verbesserung vor :(

Kommentar von KolnFC ,

Mal eine ganz andere Frage unter Systemsteuerung/ Hardware & Sound/ Gerätemanager -> Grafikkarte aufklappen. Was für eine Grafikkarte gibt er dort an?

Und Rechtsklick Eigenschaften; Reiter -> Treiber, wer wird unter "Treiberanbieter" aufgeführt?

Kommentar von Skyvone ,

Es wird eine AMD Radeon R7 200 Series angezeigt und der Treiberanbieter ist Advanced Micro Devices inc. Aber obwohl ich ja erst vorhin den neun Treiber installiert habe, zeigt er als Treiberdatum den 15.05.2016 an, und als Treiberversion komischer Weise diese hier: 16.200.1010.1002. Ich verstehe es nicht.........

Kommentar von Skyvone ,

Obwohl mir in den Radeon Einstellungen dieser hier angezeigt wird: 16.5.2.1 (als Crimson Edition) aber wenn ich dann auf Treiber Paketinformationen gehe, kommt das hier:16.20.1010.1002 usw...... Ich verstehe es nicht wirklich.

Kommentar von KolnFC ,

Treiberdatum ist egal, das ist des Release- oder Zertifizierungsdatum des Treibers, Treiber version ist merkwürdig. Hast du einen A8-7xxx oder einen A8-6xxx verbaut (Die Bezeichnung für die iGPUs in den A8-7xxx ist ebenfalls r7 200 Series, es könnte also sein, dass die iGPU hier erkannt wird, wenn du eine A8-6xxx verbaut hast kann das nicht der Fall sein, das wäre ein HD series).

Kommentar von Skyvone ,

ich habe einen A8-7410 quad core prozessor (ich glaube de ist eigentlich für notebooks gedacht, hab in aber in einem PC) mit 2,2 GHz Normaltakt und 2,5 GHz Turbotakt. Mit integrierter R5 (soweit ich das weis)

Kommentar von Skyvone ,

Du wirst nicht glauben was passiert ist, ich habe mal mit razer coretex analysiert und seitdem ich den neuen Treiber installiert habe steht da schon wieder (als Kartenname) Microsfot basic display driver. Ich hatte das nähmlich schonmal aber nach ungefähr 100 mal Trweiber installieren erschien dann dort AMD Radeon R7 200 Sreies, obwohl ich auch dann keine Verbesserung merkte.

Kommentar von KolnFC ,

Ja, da ist eine r5 verbaut, der Treiber ist also korrekt. Ok, dann würde ich mich zu meiner ersten Aussage durchringen. Deine CPU ist zu schwach.

Du kannst gerne mal deine Karte bei deinem Kumpel reinhauen und schaue, ob sich seine Frames dardurch irgendwie ändern (um zu schauen ob es an deiner GPU liegt) aber du hast eine mobile SoC verbaut mit vielleicht ~20 Watt Verbrauch, da kann man nicht allzu viel erwarten, erst recht nicht bei einem MMORPG...

Das erklärt auch warum deine Frames bei PvP so massiv einbrechen, gibt es nicht viele Objekte zu berechnen sind sie ja gar nicht mal so viel schlechter als bei deinem Kumpel (~10%).

Kommentar von Skyvone ,

Da hast du wohl Recht, aber trotzdem dankeschön für dein tolle Hilfe und das du dir die Zeit genommen hast ;) Gibt nicht viele die sowas machen. Also dankeschön und schönen Abend noch ;)

Antwort
von playzocker22, 107

1gn vram ist definitiv zu wenig. Und ein Dualcore 2,8ghz kann durchaus ein halbwegs guter i3 sein und der ist vieeel besser als ein A8 von amd.

Kommentar von Skyvone ,

wenn das so ist, dankeschön ;)

Kommentar von KolnFC ,

Bei einer Auflösung von 800x600 und niedrigen Textureinstellungen ist bei absolut keinem Spiel 1GB vRAM zu wenig.

Kommentar von Skyvone ,

Ich kenne mich mit solchen Sachen nicht wirklich aus XD

Antwort
von SniperFreak62, 80

Evtl hat er mehr VRAM als du. 1GB sind sehr wenig.


Kommentar von Skyvone ,

ok, dankeschön :=)

Kommentar von KolnFC ,

Nein, lies nochmal den Text 800x600 niedrige Settings, wie soll da 1GB vRAM nicht reichen???

Kommentar von SniperFreak62 ,

Ja. Dennoch sind 1 GB sehr wenig egal darauf bezogen.

Kommentar von KolnFC ,

Nein, vRAM ist so ein marketing Ding geworden wie die ms Angaben bei Monitoren. Es liegt fast nie am Speicher, schon gar nicht bei solchen Auflösungen. Bei so gut wie jeder Karte geht erst die GPU ins in die Knie bevor der RAM zum Flaschenhals wird, wenn überhaupt ist die Anbindung und Geschwindigkeit des RAMs deutlich entscheidender als die absolute Größe.

Die empfohlen Anforderungen für maximale Details bei 1920x1200 für SWTOR sind übrigens mit einer 6850/ 560 angegeben, beides Karten die nur 1GB vRAM haben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community