Frage von Henrikaiko, 21

Warum ist mein Usb nur 59Gb frei wenn ich ein 64 Gb Usb kaufe?

Antwort
von marck479, 16
Die Hersteller von Massenspeichermedien, wie Festplatten,
DVD-Rohlingen und USB-Speicher-Sticks, verwenden die Dezimal-Präfixe,
wie es bei internationalen Maßeinheiten üblich ist, um die
Speicherkapazität ihrer Produkte anzugeben. Daraus ergibt sich
beispielsweise das Problem, dass ein mit „4,7 GB“ gekennzeichneter
DVD-Rohling von Software, welche entgegen dem o. g. Standard die
Dezimalpräfixe zur Bezeichnung von Zweierpotenzen verwendet (wie zum
Beispiel der Windows Explorer), mit dem formal unterschiedlichen Wert
von „4,38 GB“ angezeigt wird, obwohl in beiden Fällen rund 4,7 Gigabyte
(4.700.000.000 Byte) gemeint sind. Ebenso wird in solchen Fällen eine
mit „1 TB“ spezifizierte Festplatte mit der scheinbar deutlich kleineren
Kapazität von etwa „931 GB“ oder „0,9 TB“ erkannt, obwohl in allen drei
Fällen jeweils rund 1,0 Terabyte (1.000.000.000.000 Bytes) gemeint
sind. Andererseits enthält ein mit „700 MB“ gekennzeichneter CD-Rohling
tatsächlich 700 MiB, also etwa 734 MB.
Kommentar von Henrikaiko ,

Aber es ist 5 GB weniger...

Falls es 2 Gb weniger finde ich noch normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten