Frage von Mollchi,

Warum ist mein Sohn so früh wach seit kurzem?

Hallo an alle, ich bin total übermüdet und bin ratlos. Mein Sohn fast 1 Jahr wacht seit ca. 2 Wochen jetzt immer gegen 4 Uhr auf und ist erstmal hellwach.Davor war er oft gegen 5h wach. Und heute z.b. ab 3h. Ich dachte ich spinne. Seit 6h vorhin schläft er wieder.

Abends gegen 18h geht er zu Bett..aber hörte das ist eine normale Zeit..nicht zu früh. Mittagschlaf macht er auch.

Vielleicht kann mir einer Tipps geben..wäre toll. Danke im Voraus..

LG Mollchi

Antwort von ingridshaus,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn er einen Mittagsschlaf macht, ist 18:00 h zu früh, da brauchst Du Dich nicht wundern, wenn er so früh auf der Matte steht. Gut es gibt Kinder, die so bald ins Bett und gehen und auch bis 10:00 h schlafen aber ich würde es jetzt einfach mal ausprobieren, ihn etwas später ins Bett zu bringen, vielleicht mal so gegen 20:00 h. Einfach verschiedene Zeiten testen. Vielleicht ist es jetzt auch nur eine Phase und es legt sich wieder, auch das verrückte Wetter kann eine Rolle spielen, Kinder sind auch wetterfühlig.

Antwort von simeon2006,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde meinen Sohn nicht um 18 Uhr ins Bett geben!!! Unsers Sohn isit mit diesem Alter zwischen 19 und 20 Uhr ins Bett gebracht worden und hat bis 6 Uhr durch geschlafen!!! Ist nicht dein Sohn sondern der rythmus den du ihm gezeigt hast!!!

Kommentar von kikkerl,

richtig:-)))

Antwort von Shaper4u,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da gibt es keine Tips, das ist völlig normal, wenn er es jetzt nicht tut, kann dir das in 2 Jahren auch passieren. Kinder haben von Zeit zu Zeit diese ich sag mal Anfälle, da musst du durch, ich würde mich nur nicht mitten in der Nacht all zu sehr mit Ihm beschäftigen, das merkt er sich und es bleibt wenns dumm läuft.... Schau nach dem Zwerg wnn er wach wird, leg Ihn wieder hin, sag Ihm ganz ruhig " hey es ist Nacht Mama und Papa schlafen noch die Sonne ist auch noch am schlafen, und es ist dunkel draußen....... und dann lass Ihn ruhig ein wenig meckern...... Kopf hoch wird schon wieder

Kommentar von Shaper4u,

Ach noch was mein Doc hat mir mal gesagt, das Kinder die Relativ schnell durchschlafen das ganz gerne machen.... :-) Ich habe das jetzt 3 mal hinter mir, und das 4. mal steht vor der Tür

Kommentar von Shaper4u,

Quatsch, hab ich auch alles Probiert, es gibt halt Kinder die von zeit zu Teit die Nacht zu Tag und andersrum machen, das hat nix mit wann get das Kind ins Bett zu tun.....

Kommentar von simeon2006,

Aber sie sollte mal ihr Kind nicht schon um 18 uhr ins bett geben!!! Dann ist da problem auch gelöst!!!!

Kommentar von kikkerl,

das sind halt die eltern die nach 18 uhr ihre ruhe haben wollen.hab auch so eine nachbarin im haus.kind im bett, sie relaxed auf der terasse. Kind brüllt vor langeweile doch die liebe mama interessierts nicht die bohne. sie sagt nur sie habe recht auf "freizeit". Mit Kindern HAT man keine Freizeit, wenn dann hat man sie mit ihnen gemeinsam. In solchen Fällen frage ich mich dann wieso manche noch Kinder in die welt setzen...

Kommentar von Shaper4u,

Eltern haben auch das recht auf Freizeit, solang es nicht auf Kosten der Kinder geht, ich find´s ok..... Mein Sohn 2 geht um 19 Uhr ins Bett, die 4 Jährige um 19.30 und um 20 Uhr die 8 Jährigedann haben wir Freizeit, wenn man das so nennen will, weil da sein musst eh immer, wenn was ist

Kommentar von simeon2006,

Tja, dann sollte man sich vorher überlegen ob man kinder in die welt setzt, wenn freizeit soooooooo wichtig ist!!!!! Und dei freizeit fängt bei mir mit meiner FAMILIE an!!!!

Antwort von steffi12345,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

kann an dem wetter liegen,bei der schwüle kann man nicht so gut schlafen,versuch ihn mal später hinzulegen zwischen 19 uhr und 20 uhr

Antwort von Johannak,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

vielleicht hat er Hunger? schon mal daran gedacht und etwas geändert?

Und 18 Uhr finde ich schon recht früh- habe auch kleine Tochter- und mit 1J war sie nicht um 18 Uhr im Bett....

Antwort von kikkerl,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

natürlich ist das zu früh! wie alt ist er? ich würde ihn gegen 20 Uhr schlafen legen und der fall hat sich erledigt. Grad wenn er auch noch Mittagsschlaf macht.

Um ehrlich zu sagen meine Tochter hat keinen Mittagsschlaf mehr gemacht seit sie 3 Jahre alt war und sie ist ausgeglichen, spätestens 21:30(im Sommer weil der Tag lang ist) schläft sie selbstständig ein und wacht um 7 wiederum selbstständig auf.und sie ist 10 Jahre alt.

Antwort von leonie198,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

versuch ihn mal ca.1-2 stunden später hin zu legen...mach vorm zu bett gehen noch ein schönen spaziergang.....das wirkt wunder;-)

Antwort von Mollchi,

Hallo an alle..Viiiielen Dank für eure Hilfe.Ich weiss 18h für sein Alter jetzt ist recht früh,aber er wird total müde und knatschig in der Zeit.Ich hab auch ihn schon später jetzt hingelegt.19h ..aber klappte nur da er seinen Mittagschlag später machte. Aber da kam er um 5 h.Auch nicht gerade eine schöne Zeit. Kann auch alles mit sein da er gerade zahnt.Ist nicht leicht das alles. Das komische ist wenn er sehr früh auf der Matte steht,ist er trotzdem noch total müde.Im ersten Moment ist er hellwach. Leider bekomm ich ihn erst nach ca. 2 Std. zum schlafen.

LG Mollchi

Antwort von Besuma,

Kenn ich nur zu gut....konnte es früher bei meinem Sohn auch nicht fassen, der war auch jeden Morgen zw. 4 und 5 Uhr wach! Hat sich irgendwann von selbst geändert. Wobei ich finde, dass 18 Uhr verdammt früh ist um ihn schlafen zu legen. Du kannst versuchen den Tages-Nacht-Rhythmus zu "verschieben", indem du ihn abends nicht so früh ins Bett legst. Viiieeel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community