Frage von Nine91, 110

Warum ist mein Rechner so extrem langsam?

Hallöchen ihr lieben,

mein Rechner ist momentan so schnell, dass ich meine Desktopansicht schneller gemalt habe wie er es aufruft. Ich hab ja die Vermutung dass der Rechner zu alt ist für das Betriebssystem. Festplatte C ist gerade mal zu einem Drittel gefüllt.

Rechner von Dell Betriebssystem ist Windows 7 / Servicepack 1 Prozessor: AMD Semptron(tm) Processor 3000+ 1.61 GHz RAM: 1,50 GB

Weis also jemand woran es genau liegt und was ich evtl. dagegen tun kann? Anderes Betriebssystem drauf ziehen ist ohne weiteres nicht möglich (Rechner am Arbeitsplatz). Vielen Dank schon mal :-)

Antwort
von medmonk, 66

Windows 7 ist im Vergleich zu 8.1 oder 10 deutlich Ressourcen-hungriger. Ein Upgrade bei der schwachen Leistung jedoch nicht viel verbessern wird. Viel mehr rate ich zu einer Neuinstallation, um den PC von Altlasten zu befreien. Auf Grund des Dateisystems von Windows sammelt sich im laufe der Zeit einiges an Ballast an, den man so auch nicht mehr los wird. Daher würde ich an deiner Stelle alle wichtigen Daten sichern und anschließend das OS neu aufsetzen. Im gleichen Zug vielleicht auch über eine Neuanschaffung nachdenken. 

Antwort
von heartAttacc, 67

Da ich mal annehme dass es sich um einen Tower handelt und nicht um ein Note-/Netbook würde ich dir grundsätzlich mal empfehlen deinen Arbeitsspeicher aufzurüsten. Eine Frage wäre für was du den PC verwenden möchtest. Wenn er für "einfachere" Anwendungen, d.h. Office usw. benutzt wird, reichen normal 2-4 GB Arbeitsspeicher, bei aufwendigeren Programmen, sprich Bild- oder Videobearbeitung sowie CAD-Programme sollten es auf jeden Fall 4GB sein um verlässlich damit arbeiten zu können (zahlt sich in dem Fall aufgrund der 32-bit Architektur deines Prozessors nicht aus da diese nur max. 2GB Arbeitsspeicher unterstützen).

Wann hast du den PC denn gekauft? Da dein Prozessor noch mit 32-bit Architektur, und nicht mit 64-bit läuft, denke ich dass es gescheiter wäre dir direkt einen neuen PC zuzulegen, bezieht sich aber im Endeffekt darauf was für Programme verwendet werden sollen.

MfG

Kommentar von Nine91 ,

Ich hab leider keine Ahnung wie alt der PC ist.

Ich hab aber eben mal mit meinem Chef gesprochen und es steht nun zur Debatte dass ich tatsächlich einen neuen Rechner bekomme :-)

Kommentar von heartAttacc ,

Na siehst du die Probleme lösen sich wie von selbst ;)

Antwort
von Leagius, 52

Kann am RAM aber auch am Prozessor liegen, wenn du dann noch Malware etc drauf hast dann wird das wohl leider so sein. Kauf dir am besten irgendwann mal einen neuen ;)

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für PC & Windows 7, 32

Hallo,

dein Rechner hat sehr wenig Arbeitsspeicher. Gerade gestern war Microsoft-Patchday. Es kann daher sein, dass gerade jetzt viel Updates aufgespielt und aktiviert werden. Das kostet natürlich um so mehr Zeit, je weniger Arbeitsspeicher zur Verfügung steht.

Im Übrigen kann ein 32-Bit-Windows-System maximal etwa 3,5 GB RAM verwalten.

LG Culles

Antwort
von Computator, 48

Dein Prozessor ist nicht gerade der Neuste, aber du solltest auf jeden Fall mehr Arbeitsspeicher einbauen. 2GB sind das absolute Minimum, aber wenn alles vernünftig laufen soll, sollte man schon 4GB haben.

Falls du allerdings keinen neuen PC oder mehr Arbeitsspeicher kaufen möchtest/kannst, solltest du Windows 7 neu installieren. Ein Computer sollte immer mal wieder neu aufgesetzt werden, je nachdem wie sehr er benutzt wird.

Antwort
von DrStrosmajer, 56

Hast Du da evtl. irgendwelchen Gaming-Müll drauf? Soll es ja auch bei Arbeitsplatzrechnern geben.

Wenn Du da Spielkram drauf hast: weg damit.

Weitere Maßnahme: miste mal den Autostart-Ordner aus.

Kommentar von Nine91 ,

Nee, ich habe kaum was auf meinem Rechner. Ich hab nicht mal dieses Solitär gedöns.

Nach meinem Auto Start Ordner werde ich aber mal sehen. Dankeschön :-)

Antwort
von RRetromant, 41

Also 1,5 GB RAM ist viel zu wenig. man sollte MINDESTENS 3 haben 4 sind ok.

Kommentar von medmonk ,

Also 1,5 GB RAM ist viel zu wenig. man sollte MINDESTENS 3 haben 4 sind ok.

1,5GB RAM ist nicht per se zu wenig. Für leichte Office -Arbeiten können die 1,5Gb RAM durchaus ausreichend sein. Ich habe hier auch noch zwei ältere Notebooks mit vergleichbarer Hardware herumliegen. Zum Surfen immer noch tauglich sind. 

Dir aber dennoch zu stimme, das mehr RAM nicht schadet. Auf Grund des Alters sich ein aufrüsten aber nicht lohnt. Wahrscheinlich ist auf dem Board noch nen DDR1, mit etwas Glück nen DDR2 am werkeln. So oder so raus geschmissendes Geld den noch zu erweitern.  

Kommentar von RRetromant ,

kommt drauf an was er macht

nine was hast du für ein mainboard?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community