Frage von JJaro, 96

Warum ist mein Leben so merkwürdig und anders als der von anderen?

Hi Leute, also ich (m/14) meine 3 brüder, meine schwester und ich sind vor etwa 2 1/2 Jahren aus Remscheid(liegt in der Nähe von Köln) nach Baden-Württemberg in die Nähe von Karlsruhe gezogen. Hier wohnen wir in einer großen Wohnung, meine Schwester und mein Bruder sind schon ausgezogen, also wohne ich hier nur noch mit meinen Eltern und meinen zwei Brüdern. Ich hab null Probleme mit meinen Geschwistern oder Eltern, im Gegenteil, ich habe nichts gegen meine Familie auszusetzen auch die Leute in der Kirche sind vollkommen okay. Nur ist es so, dass in meiner Schule und im Dorf absolut nichts los ist. Meine Klasse ist insgesamt ne ziemlich langeweilige Klasse, wir haben weder einen Streber, noch einen Mobbingopfer oder Klassenclown (gut, das wir kein Mobbingopfer haben ist nicht unbedingt schlecht), aber es sind fast alle nur komplett Modeunbewusste, assoziale Minecraftnerds(nicht das ich was gegen Minecraft hab nur gegen Miecraft suchter). Ich hab einen Freund der aber n bisschen abgedreht ist und der andere ist n bisschen sehr nervig. Ich schau mir oft Videos auf Youtube von UfoneTV an, und wenn der dann seine Schulerlebnisse oder so erzählt dann denk ich immer nur das meine Klasse einfach nur langweilig ist.

Ein zweiter Punkt ist dass ich voll gern mal rausgehen und irgendeinen Blödsinn machen mit nem Freund oder so. Aber der einzige Freund mit dem ich so was machen könnte hat selten Zeit.

Außerdem ist unser Dorf hier total langweilig, das Dorf ist mega hässlich und es sind voll wenig Jugendliche dort, auch unsere Wohnung mag ich nicht, ich hab so ein winziges Zimmer, und wir wohnen oben auf nem Hügel direkt am Wald, der Rest von Dorf liegt in einer Art kleinem Tal.

Also zu meiner eigentlichen Frage: Wie ist euer Leben so, geht es euch so ähnlich wie mir oder habt ihr richtige Freundeskreise? Würdet ihr euer Leben als durchschnittlich bezeichnen? Also ich würde mein Leben hier als ziemlich langweilig bezeichnen. Ich hab zwar mittlerweile einiger maßen gute Noten und in der Gemeinde hab ich auch gute Freunde, die aber ziemlich weit weg wohnen, aber sonst mach ich tagsüber fast nichts, außer rumhängen, weil mir einfach so langweilig ist und hier niemand ist mit dem ich was machen kann, Wie zum Beispiel in die Stadt geh, Fußball/Basketball spielen(Was so wieso nicht geht weil meine Freunde relativ unsportlich sind) oder Filmen( was ich mega gerne mache, darum will ich auch mal videos auf youtube stellen)

Naja, mir geht jetzt langsam der Platz aus darum freue ich mich auf eure Antworten, wie euer Alltag so aussieht im Vergleich zu meinem.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXGinaaXx, 42

Das kommt dir nur so vor das gefühl kenne ich :(

Antwort
von elli12126, 20

Mein Leben ist nicht anders.. Unsere Klasse unternimmt auch selten was, wir machen keine Partys und ich wohne am Ar*** der Welt. Für mich ist es okay, ich bin es vielleicht auch einfach nicht gewohnt abends rauszugehen, usw. Meine beste Freundin ist sehr unsportlich und unternimmt wenig ausser Sofa, Handy und shoppen. Ich hab das Gefühl meine Jugend zieht an mir vorbei. Allerdings ist es auf dem Dorf auch anders als in der Stadt, damit rechtfertige ich mein Nichtstuen. Auch wenn es warscheinlich nur eine Ausrede ist. Aber du kannst froh sein, es gibt Leute die deutlich schlimmeres durchmachen müssen ;) Und dein Leben liegt noch vor dir! ;)

Kommentar von JJaro ,

Ich will jetzt auch nicht mein Leben aufgeben oder so, mich interessierte nur wie der Alltag andere Jugendlicher aussieht

Kommentar von elli12126 ,

Ja, meinen Alltag hab ich dir geschildert. Von Aufgeben war eigentlich nicht die Rede..

Antwort
von butz1510, 30

Also ich wohne auch in der Nähe von Karlsruhe und schon alleine die Nähe zu Karlsruhe ist doch gut. Setz Dich in die Bahn und fahr hin. Da ist sicher mehr los als in Deinem Ort. Geh in einen Sportverein o.ä., da lernst du schnell neue Leute kennen und vielleicht sind da ja ein paar lustige Menschen dabei, mit denen man was unternehmen kann. Mit 14 kannst Du ja eh noch nicht allzu viel machen. 

Kommentar von JJaro ,

Ich würd ja mega gern mal nach karlsruhe fahren, aber eben mit nem Freund das ist ja das Hauptproblem, das ich nur weinige Freunde hab mit denen ich nicht viel machen kann.

Kommentar von butz1510 ,

Dann mach doch mit den wenigen Freunden das Wenige, was man mit denen machen kann. Gar nichts zu machen ist ja noch langweiliger. Außerdem lernt man doch bei allen möglichen Aktivitäten neue Leute kennen. AGs in der Schule, Sport, Feuerwehr, Rotes Kreuz... es gibt doch 100 Sachen, die man machen kann, wenn man nur will. Du bist ja außerdem nicht verpflichtet, Dich 10 Jahre für einen Verein zu verpflichten. 

Antwort
von Gamerfreakatari, 43

Auf der anderen Rhein Seite schauts besser aus, die Karlsruher konnte ich noch nie leiden.

Kommentar von JJaro ,

Geht mir auch so, ich bin Osnabrücker

Kommentar von Gamerfreakatari ,

Ich butz1510 nur Zustimmen, fahr mit der Bahn hin und her oder geh ins Europabad einfach so da gibt's immer nette verrückte Typen XD

Antwort
von Reimalicious, 36

Wenn mein Leben nur mal so langweilig wäre ...

Ich hab Stress mit dem Motorrad-Fahrlehrer, weil Ich schon 4 mal fast Hops gegangen wäre, Hab meiner Tanzpartnerin kurzfristig nen Korb gegeben, weil die was von mir wollte und jetzt ist mir mein 4. Iphone in 1 1/2 Jahren kaputt gegangen :( 

Antwort
von Alleswirdjut, 30

Hi

Sei doch zufrieden. Ok, dein Leben ist ein wenig lsngweilig aber immerhin hast du keine Probleme. Vlt gibt es auch in der Parallelklassen spannende Leute?

Kommentar von JJaro ,

Nein leider nicht, die meisten an meiner Schule sind ziemlich arrogante Typen, mit denen ich nichts zu tun haben will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten