Warum ist mein Kind so lieb?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das jedes Kind verschieden es kann auch mal eine Zeit kommen wo es anders ist. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Vanlandi,

manche Kinder sind von Natur aus "chronisch zufrieden", andere sind z.B. Schreikinder. Das eine Nervensystem ist genetisch so gebaut, das andere so... Sicherlich liegt es auch daran, ob ein Baby von 5 Monaten zuverlässig gut umsorgt wird, ob auch du ausgeglichen und zufrieden oder gestresst bist usw. Ich denke, es ist eine Mischung aus beidem.

Ich habe auch grade wieder so ein Tagesbaby, das einfach immer zufrieden und pflegeleicht ist. SO ein süßer Sonnenschein!!! Wenn sie  wirklich mal schreien sollte, hat sie wohl schlimme Zahnschmerzen...

Ich hatte aber auch schon Kinder, da konnte ich machen, was ich wollte: Sie waren ewig unzufrieden und quengelig und fingen beim geringsten Anlass an, lange und untröstlich zu weinen. Und ich bin mir sicher, dass ich sie alle gleich behandelt habe, soweit das möglich ist...

Mein Neffe war ein Schreikind und hat die ersten 3 Monate nur und am Stück geschrien, egal, was man gemacht oder nicht gemacht hat. Dabei hat er die liebsten und geduldigsten Eltern von der ganzen Welt...So was muss irgendwie vererbt sein.

Freu dich, dass du so ein angenehmes Baby hast! Meine Glückwünsche.

LG, deine Tagesmutter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja niedlich, 5 Monate. Warte mal, bis sie 5 Jahre ist ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ini67
03.11.2015, 20:59

...oder 15! :D

0

Man sagt, dass die meisten Jungs anstrengender als Mädchen sind, das kann ich aber gar nicht unterstreichen!

Es liegt vielleicht daran, dass deine Tochter vollkommen zufrieden und glücklich ist und du sehr liebevoll mit ihr umgehst. Bei deinem Neffen wird es zu Hause eben anders ablaufen, da ist er vielleicht der Boss ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freu dich nicht zu früh. Das mit dem Lieb sein hört früher oder später auch bei deiner Tochter auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausgeglichene Mütter, ausgeglichene Kinder. So etwas überträgt sich auf das Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
01.11.2015, 19:45

So pauschal ist das nicht der Fall.

3

Kinder entdecken ihre Möglichkeiten, ihren Willen und ihre Persönlichkeit. Dadurch kommt es natürlich dazu, dass sie Grenzen testen, ausprobieren und entdecken wollen. Das geht auch schon mit sieben Monaten. Dein Kind wird da auch noch hinkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Enkel ist jetzt ein Jahr alt und genauso wie du deine Tochter beschreibst - ein kleiner Sonnenschein.

Bei dem liegt es an den eltern, die ihn mit natürlicher Ausgeglichenheit umsorgen. Wo wenig Stress ist, ist auch wenig Geschrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist besstimt wie mann sein kind esiyungs sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt solche und solche kinder. Sei froh, dass dein Kind so lieb/ pflegeleicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ihn mit viel Liebe erzogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanlandi
01.11.2015, 19:40

Sie ist erst 5 Monate und mein Neffe 7 Monate

0

Was möchtest Du wissen?