Warum ist mein Kaninchen Abends so ängstlich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil Inder Dämmerung die Fressfeinde rauskommenaus ihrem Bau . Dein Tier handelt nach seinem Instinkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Kaninchen sind abends/spät abends und morgens/vormittags aktiver als am Rest des Tages; daher scheint sein Verhalten völlig normal ;)

Du solltest dir jedoch eine andere Haltungsform ausdenken; Kaninchen brauchen 1 festes Terretorium und wollen/sollen nicht ständig die Gehege wechseln; vorallem nicht, weil Du ihn Tagsüber raussetzt wo Kaninchen eigentlich die meiste Zeit ruhen/chillen wollen (du bringst seinen Rythmus durcheinander).

Wie alt war er denn bei der Kastration? Nicht das er die Kastrafrist nachher völlig umsonst absitzt, weil Du ihn früh genug hast kastrieren lassen XD

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keksmonster1806
26.09.2016, 10:38

Ah oke, mir ist es nur etwas ungewöhnlich vorekommen :-)

Nene, er sitzt sie nicht umsonst ab, er war 16 Wochen alt, also keine Frühkastration. Danke :-)

0

Wenn es dunkel wird ,kommen die natürlichen Feinde.Das ist genetisch drinn und instinktiv werden die Opfer aufmerksamer (ängstlicher)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung