Frage von delena0207, 80

Warum ist mein Hamster schon mit 5 Monaten gestorben?

Hi! Mein Teddyhamster ist am 22. Mai gestorben. Ich konnte mich jetzt erst überwinden zu fragen. Er war erst 5 Monate alt und wir haben, soweit ich weiß, nichts falsch gemacht bei seiner Haltung. Er ist nirgends runtergefallen und hatte sonst auch keine Verletzungen. Auffällig war aber, dass er nur ca. 10cm groß geworden ist. Deshalb meinen meine Eltern, dass er vielleicht irgendeinen Gendefekt oder so etwas hatte. Kann das sein? Ich war ein paar Tage mit der Schule weg (18. - 21. Mai). Als ich zurückgekommen bin, hat meine Mutter erzählt, dass sie ihn fiepen gehört hat. Ich habe ihm wie immer am Abend Frischfutter hingestellt und mich gewundert, dass er nicht rausgekommen ist. Ich habe ihn aber im seinem Haus gehört. Am nächsten Morgen ist er tot in seinem Haus gelegen. Kennt sich wer mit Hamstern aus? Ich wüsste wirklich gerne, warum er so jung gestorben ist. Mir ist klar, dass man das nicht genau sagen kann, Vermutungen sind aber willkommen.

Antwort
von VanyVeggie, 47

Hallo, 

mein Beileid. :( 

Wie du erkannt hast, wird dir hier keiner sagen können was dein Hamster hatte. Wenn man sowas genau wissen möchte, dann kühlt man das tote Tier und schickt es ein. 

Deiner Beschreibung nach war vorher alles in Ordnung. Dein Hamster hat keine auffälligen Symptome gezeigt, woraus wir irgendeine Erkrankung vermuten könnten. 

Wo hattet ihr ihn denn her? Wie hat er gelebt? Was bekam er zu fressen? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von TheAllisons, 50

Er ist vor lauter Stress gestorben, wie die meisten Hamster, denn Hamster sind nachtaktiv und brauchen am Tag Ruhe, da ist das "Kuscheln" am Tag purer Stress für sie. Das solltest du mal bedenken, wenn du wieder einen Hamster kaufst

Kommentar von delena0207 ,

Wenn ich ihn rausgenommen habe, dann erst, nachdem er von selbst rausgekommen ist. So gegen 9 am Abend.

Antwort
von ickebinshallo, 42

Ich vermute, er wird mit einer Erkrankung geboren sein, daher das fiepen und die kurze Lebenszeit. Oftmals sind die kleinen Tierchen leider schon sehr überzüchtet.

Du brauchst dir jedenfalls keine Vorwürfe machen, weil du mit deiner Klasse unterwegs warst!
Aus eigener Erfahrung und von Bekannten habe ich in den letzten Jahren schon oft die unterschiedliche Lebensdauer bemerkt, sowohl bei Mäusen, Hamstern und Kaninchen.

Wenn du dich zu einem neuen Hamster entscheidest, dann achte darauf, dass er artgerecht gezüchtet und aufgewachsen ist. Stress und Vererbung sorgen dafür, dass Tiere - wie Menschen - leider nicht so alt werden, wie sie eigentlich könnte.

Antwort
von Repwf, 33

Hallo, ja es ist möglich das er schon krank zur Welt kam!

Überleg mal, auch Menschen Kinder sterben leider schonmal, da kannst du nichts machen :-( 

Rausfinden wirst du es leider nie, du kannst dich nur damit trösten das er es bis dahin super gut bei dir hatte!

Alles liebe! 

Antwort
von ClashHelfer, 24

Diese kleinen Tiere haben eben eine kurze Lebenszeit und viele erreichen keine 5 Jahre.

So wie der Mensch ist, ist auch das Tier, es gibt auch Kinder die bereits an Krankheiten sterben, dass ist bei den Tieren nicht anders.

Antwort
von DeniiisFB, 49

Ist schwer zu sagen. 

Damals die Hamster meiner kleinen Schwester sind meist dem alter entsprechend gestorben. 

Einer von ihnen aber auch 2 Jahre früher. Keiner weiß wieso. 

Ich würde mir als Kind kein Hamster anschaffen. 3 Jahre für ein Lebewesen ist recht wenig. So schnell die Zeit vergeht. 

Kommentar von delena0207 ,

Als Kind würde ich mich nicht mehr bezeichnen. In 15 Tagen werde ich 17.

Antwort
von Julihelferan, 31

Warum sterben plötzlich menschen?

Weis keiner ist hald zufall oder Bestimmung.

Hatte vielleicht eine Erbkrankheit oder einen Herzinfarkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community