Frage von levi1607,

warum ist mein bohneneintopf über nacht sauer geworden

ich habe gestern abend bohneneintopf aus frischem rindfleisch (beinscheibe), gartenbohnen, die meine tante 3 tage zuvor geerntet, geputzt, geschnippelt, blanchiert und eingefrostet hat, kartoffeln und bohnenkraut frisch aus dem garten gekocht. habe dann nachts, nachdem er fertig war mit meinem freund davon gegessen- alles super bis dahin. da er noch warm war, habe ich ihn, so wie ich es sonst auch mache, auf dem herd stehen lassen... heute früh ist er sauer gegoren! weiss eventuell jemand warum?

Hilfreichste Antwort von strickliesel,

Dem Eintopf war es zu lange zu warm. Schade drum, bei all der Mühe. In Zukunft lass möglichst nichts mehr auf der warmen Herdplatte stehen, sondern stelle den Topf zum Abkühlen in kaltes Wasser und dann ab in den Kühlschrank. Ist sicherer und wirtschaftlicher (Reste bleiben länger essbar).

Antwort von rosengrund,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bohnen sind ein hoch empfindliches Gemüse. Wenn man sie einkocht, muß man sie innerhalb 24 Stunden sogar nochmal einkochen. So ist es auch mit der Suppe. Bohnen mit Bohnenkraut vorkochen! Dabei drauf achten,dass kein Deckel auf dem Topf ist.(Wegen der Blausäute!)Dann Kochwasser abschütten und die Bohnen zusammen mit den restlichen Gemüse fertig kochen. Sobald die Suppe kalt ist (im Sommer) geht sie in den Kühlschrank. Vielleicht lag der Fehler schon bei Deiner Tante! Oder sie lagen halb aufgetaut zu lange ihrgend wo! Kann auch sein, dass eine angefaulte Bohne ins Essen gelangt ist!

Antwort von cookking,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

gewitter u.s.w tragen sehr zum sauer werden von suppen bei da sich der luftdruck ändert.

Antwort von anitari,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

War Gewitter? Da kann es ganz schnell gehen das Eintopf sauer wird.

Antwort von elizza,

Hast Du ihn zugedeckt stehen lassen?? so ist das mir auch schon passiert.G.Elizza

Antwort von shoop,

Oh, so genau kann man das meistens gar nicht sagen. Eventuell wäre es besser gewesen, ihn nach dem Abkühlen in den Kühlschrank zu stellen. Kann also gut sein, dass es daran lag, das er eine ganze Nacht im Warmen stand. Hat vielleicht einer von euch direkt aus dem Topf gegessen (auch nur zum probieren), daran kann es manches Mal auch liegen.

Kommentar von Orchidee1,

Er war ja noch warm, darum hat sie ihn nicht in den Kühlschrank gestellt.

Kommentar von shoop,

Ja und kann man da nicht mal ne halbe Stunde warten???

Antwort von Keksfrau,

Weil er an einem zu warmen Ort stand. Über Nacht muss Eintopf kühl stehen.

Antwort von doka12,

passiert schon mal bei Gewitterluft aber warum keine Ahnung

Antwort von DoreenAusWeimar,

nach dem kalt werden hättest du ihn in den kühlschrank stellen. All solche Sachen werden schlecht, wenn sie nicht gekühlt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten