Frage von innerscream, 33

Warum ist man angeblich wegen des anders Denkens krank?

Also ich bin noch nicht mal dünn. Aber denke,angeblich wie eine anorektische Person. Anorexie heißt für mich untergewichtig,deswegen kann ich mich damit nicht identifizieren. Aber ich spiele ja nicht vor,dass ich so denke,dann wäre ich wahrscheinlich nicht mit diesen ganzen Dingen beschäftigt und hätte vermutlich ein pralles Selbstbewusstsein und würde mir nicht den Kopf zerbrechen,was andere von mir denken oder dass ich unbedingt dürr werden will und mir wäre es vermutlich egal,wenn ich darüber nicht nachdenken würde,aber ich denke eben anders. Oder die anderen, die auch so denken geben das nur nicht zu.

Also ich kann ja nicht etwas haben nur weil das Verhalten öfters einstimmt mit dem des Kranken,also ich bin ja nicht untergewichtig sondern dick und kann dann ja auch nicht anorektisch denken,wenn ich nicht untergewichtig bin.

Aber ich denke eben viel über die Themen: Gewicht ...was kann ich essen,wie vermeide ich es... wie dünn sind die anderen... wie viel Kalorien hat das jetzt... wie kann ich zusätzlich Sport machen..und alles was damit zu tun hat nach und das jeden Tag. Aber wenn man abnehmen will ist das doch eigentlich normal oder nicht?

Also ich Tu nicht so als wenn ich so denke,aber ich denke anders,aber ich bin deswegen ja nicht krank! Dann wäre ja jeder krank,der anders denkt...oder nicht?

Antwort
von Kapodaster, 33

Anorexie heißt für mich untergewichtig

So einfach kommst du aus der Nummer nicht raus. Anorexie ist der Verlust von Appetit, bzw. des Verlangens nach Nahrung, dafür muss man nicht untergewichtig sein.

Das Problem bei dir ist, dass deine Gedanken ständig um Dünnsein, Essen und Essen vermeiden kreisen. Das ist krank.

Zum drölfzigsten Mal: pack deine wahren Probleme an!

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 24

Anorexie bekommt im Kopf und das schon viel früher als man denkt. Du bist dafür das beste Beispiel! Das die Mädels mit Anorexie so Magerdünn sind liegt einfach daran das sie schon zu lange zu tief dadrin stecken. Die haben alle mal so angefangen wie du und kamen aus der Sache nicht mehr raus. Allein dein Denken und Handeln schreit danach das du eben doch an Magersucht leidest! Von daher suche dir bitte hilfe und zwar professionelle und quäle deinen Körper nicht weiter so.

Antwort
von Noemie2345678, 18

Und noch etwas. Wünschst du dir Haarausfall? Wünschst du dir dass deine Rückenknochen schief werden und du dadurch Jahrelang ein Korsett tragen musst oder wenn du erwachsen bist mit krummen Rücken rumlaufen musst? Dass deine Periode ausbleibt und du möglicherweise nie Kinder bekommen kannst? Dass dir ein "Fellflaum" auf verschiedenen Partien des Körpers wächst? Dir IMMER kalt ist und du frierst? Dass deine Nägel brüchig werden und kaputt gehen?  Dass du die unsportlichste bist?  Keine Kurven mehr.. Ich könnte noch viel mehr auflisten. Wenn du dir das wirklich wünschst, dann mach weiter so, du bist auf dem guten Weg! Einfach prima

Antwort
von Noemie2345678, 15

Sorry aber du regst mich gerade SO auf. Magersucht ist NICHT durch das Gewicht definierbar. Es können sogar übergewichtige Leute magersüchtig sein. Du hast Magersucht! Freut dich das jetzt? Bist du jetzt stolz? Glückwunsch! Du bist auf dem richtigen Weg um dein Leben zu ruinieren :)

Kommentar von innerscream ,

Du bist kein Arzt oder?.. und ich würde das auch keinem irgendwie glauben,wenn es so wäre,weil sie ja alle gar nichts über mich wissen !

Kommentar von Lollyyy98 ,

Haha wir wissen eine Menge über dich, weil du hier schon über 300 mal deine Lebensgeschichte erzählt hast!  Und daran merkt man, wie krank du bist!

Kommentar von Noemie2345678 ,

Übrigens essen Magersüchtige. Ich habe selbst Magersucht und habe mehr gegessen als du.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community