Frage von Yannick1998, 62

Warum ist man am Morgen nach dem Trinken so lustlos?

Ich hab kein Kater , mir geht's ganz gut aber ich hab einfach auf nichts Bock ... Ich lieg schon seid 2 Stunden im Bett und bin nur am Handy ... Ich müsste eigentlich noch einiges erledigen , aber ich fühle mich ziemlich schlapp ... Nicht müde aber körperlich kaputt und psychisch einfach so das ich auf nichts Bock hab ... Hab Hunger aber kein Bock was zu kochen und bestelle lieber was ... Das ist bei mir öfter so am nächsten Tag und dann ist es wieder normal , warum eigentlich ? Und was kann ich dagegen tun außer das ihr schreibt nicht mehr trinken ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Amyka89, 38

Alkohol ist ein Nervengift.
Der Körper läufts auf Hochtouren, um es zu bekämpfen.
Es ist also völlig normal, dass einen das schlapp und kaputt macht.
Empfehle dir, Elektrolyte zu dir zu nehmen.. Die füllen deine Energie wieder etwas auf. Ich weiß grade nicht, in welchen Lebensmitteln die vorhanden sind.
Ich google gleich mal und schreib es als Antwort unter diesen Kommentar.

Kommentar von Amyka89 ,

1
Nimm ein rezeptfreies Schmerzmittel auf Paracetamol-Basis. Der pulsierende Kopfschmerz und die schmerzenden Muskeln können ganz einfach und leicht mit einem frei erhältlichen Schmerzmittel bekämpft werden. Überprüfe die empfohlene Dosis auf der Verpackung, normalerweise zwei Tabletten, und nimm sie mit einem Glas Wasser, direkt nach dem Aufstehen.
Du kannst auch ein Aspirin-basierendes Schmerzmittel nehmen, aber Aspirin kann deinen Magen noch weiter reizen und Übelkeit verursachen.[2]
Wenn du einen sensiblen Magen hast oder dir wegen der Schmerzmittel unsicher bist, kontaktiere einen Arzt.

Kommentar von Amyka89 ,

2. Nimm einen Säureblocker (Antazidum) für deinen Magen. Ein oft vorkommendes Symptom bei einem Kater ist ein sehr empfindlicher Magen, ausgelöst durch einen hohen Grad an Magensäure. Wenn du Übelkeit verspürst, kannst du dir überlegen, ein auf Natriumalginat und Kaliumbicarbonat basierendes, rezeptfreies Mittel einzunehmen, das die Magensäure neutralisieren und die Magenverstimmung lindern kann.[3] Wie bei Schmerzmitteln besteht allerdings das Risiko, dass diese Tabletten deinen Magen noch weiter reizen, also lies vorher auf jeden Fall die Verpackungsbeschriftung und nimm das Mittel wie angeraten ein.
Säureblocker gibt es von diversen Marken zu kaufen.

Kommentar von Amyka89 ,

3. Nimm Multivitaminpräparate. Wenn du Alkohol trinkst, verliert dein Körper sehr viele Nährstoffe, inklusive Vitamin-B12 und Folsäure, deren Vorräte wieder aufgefüllt werden müssen.[5] Wenn dir übel ist, kannst du aber vielleicht keine Multivitaminpille unten halten.
Wie bei anderen Präparaten auch kannst du ein Multivitaminpräparat schneller in deinen Kreislauf bekommen, wenn du es in Form einer Brausetablette oder einer löslichen Tablette aufnimmst.[6]
Lösliche Tabletten können einfach in einem Glas Wasser gelöst und getrunken werden.
Brausetabletten lösen sich ebenfalls in Wasser auf, haben aber zusätzlich einen Kohlendioxidanteil, der das Wasser aufschäumen lässt. Diese Form der Tabletten kann allerdings zu Übelkeit führen.

Kommentar von Amyka89 ,

4. Sei sehr vorsichtig bei „Wunderheilmitteln“. Es gibt einige sogenannte „Anti-Kater-Tabletten“, die von sich behaupten, alle deine Kater-Symptome auf einmal anzugehen. Du kannst diese Mittel gerne ausprobieren, sei dir dabei aber bewusst, dass wissenschaftliche Studien gezeigt haben, dass ihre Effektivität im besten Falle begrenzt ist.Außer der Zeit, kann nichts einen Kater wirklich effektiv heilen.

Kommentar von Amyka89 ,

Trinke Fruchtsäfte. Eine weitere gute Sache, die du trinken kannst, sind Fruchtsäfte. Die darin enthaltenen Vitamine und Mineralien geben dir einen Energieschub.[13] Früchte haben grundsätzlich einen sehr hohen Fruktoseanteil, eine Zuckerart, die deinen Energiehaushalt und die Funktion deiner Leber beeinflusst.

Kommentar von Amyka89 ,

Und ganz wichtig:

Vermeide koffeinhaltige Getränke. So wie dich das Trinken von Wasser und Säften wieder neu mit Wasser versorgt, kann dich das Trinken von koffeinhaltigen Getränken, wie z.B. Kaffee, noch weiter dehydrieren. Koffein verengt auch deine Blutgefäße und erhöht deinen Blutdruck, was deine Kater-Symptome zusätzlich verstärken kann.

Kommentar von Amyka89 ,

So und jetzt noch:
Elektrolyte sind: Natrium, Kalium, Calzium und Chlorid! Natrium ist im Salz z.Bsp., Kalium in z.Bsp. Bananen, Calzium in allen Milchprodukten und Chlorid z.Bsp. auch im Salz (Natriumchlorid)!

Kommentar von Yannick1998 ,

Danke :) beste Antwort :)))

Kommentar von Amyka89 ,

Hihihihihi.
Dankeschön :))

Kommentar von Amyka89 ,

Danke für den Stern ;)

Antwort
von jamineb, 25

Verantwortlich dafür ist das Zell- und Nervengift Acetaldehyd. Im menschlichen Körper entsteht Acetaldehyd als Zwischenprodukt beim Abbau von Ethanol durch ein Enzym. Um Acetaldehyd wieder abzubauen, benötigen wir ein weiteres Enzym, die Aldehyddehydrogenase (ALDH).  

Wenn wir zu viel Alkohol trinken, kann unser Körper nicht genug ALDH produzieren, um das Acetaldehyd schnell abzubauen. Waren im Alkohol Methanol oder andere Fuselalkohole enthalten, führt das zu noch giftigeren Zwischenprodukten und sorgt für Vergiftungserscheinungen. 

Der Genuss von Alkohol führt auch zur Entwässerung des Körpers. Mit der Entwässerung geht ein Mineralstoffverlust einher, der zur Störung des Ionenhaushalts führt. Außerdem wird der Glukoseanteil im Blut drastisch reduziert, was zu Entkräftungserscheinungen führt. Dem Körper werden also wichtige Nähr- und Mineralstoffe entzogen.

Um einem Kater vorzubeugen sollte man nie auf leeren Magen trinken, denn mit einem vollen Magen wird die Aufnahme und somit auch der Abbau von Alkohol gehemmt, weil zwischendurch ja noch andere Stoffe aufgenommen und abgebaut werden müssen. Auch während der Party sollte man Fett- und Vitamin- bzw. Nährstoffreiches essen. Nüsse, Käsebrote, Butterbrote und Käsestangen zwischendurch halten die "Fettschutzschicht" im Verdauungstrakt intakt. 

Es ist auch Vorteilhaft zwischendurch immer wieder ein Glas Mineralwasser zu trinken, denn Mineralstoffe und Flüssigkeit können den diuretischen Effekt von Alkohol wieder ausgleichen. Solange genügend Flüssigkeit im Körper ist und auch der Mineralstoffhaushalt nicht aus den Fugen gerät, bleibt der Kater auf der Strecke.

Kommentar von Yannick1998 ,

Danke top Antwort

Antwort
von SystemLupus, 62

Hallo, ok,- also wenn du zu nichts Lust hast ,- machs trotzdem. Wenn du das Überwunden hast , wird es besser . Du bist müde und ausgelaugt, weil du Dein Hirn etwas mehr strapaziert hast , als es das gut findet ,- deshalb hast u.a. auch vergiftungssymptome. Es ist wie bei jeder anderen Droge auch , nach dem "hochgefühl" der Droge , ist der absturz hinterher umso tiefer. Dusch ne runde , Trink nen Kaffe, nimm de Asperin , geh spazieren und dann stell dich Deinem Tag. Lag das Handy zur Seite und erledige, was Du zu erledigen hast,- sonst bist Du hinterher umsomehr unzufrieden.

Kommentar von Yannick1998 ,

Ok danke :) werd ich machen ich zieh's durch ;)

Kommentar von hanging ,

Ich finde es zwar gut, dass du ihm helfen willst, aber dass du ihm vorschlägst, gleich 2 Drogen gegen seinen Kater zu nehmen, macht es auch nicht besser.

Kommentar von SystemLupus ,

Na, aber da hat er doch nach gefragt.  ;)  und das ist eben grade noch zu vertreten. finde ich.

Antwort
von uknown, 29

Dein Körper regeneriert sich und verarbeitet das "gift" . Kannst dagegen nichts machen außer dich aufraffen

Kommentar von Yannick1998 ,

Danke

Antwort
von nordseekrabbe46, 22

Hör einfach auf zu saufen, sonst ist irgendwann gar nichts mehr in Deinem Kopf

Kommentar von Yannick1998 ,

Danke , trinke vielleicht grad mal 2-3 mal im Monat ;)

Antwort
von Ufosein, 21

Aufstehen und loslegen. Mein Vater sagte immer: "Wer saufen kann, kann auch arbeiten".

Kommentar von Yannick1998 ,

Yep das hab ich schon mal gehört , danke 😅

Antwort
von elfriedeboe, 14

In der Gebrauchsanweisung steht alle 1-2 Stunden eine oder zwei Tabletten!

Kommentar von elfriedeboe ,

sorry falscher Kommentar!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community