Frage von loenta,

warum ist malzbier gut für schwangere und stillende?

stimmt das überhaupt oder ist das ein ammenmärchen?

Antwort von WildeFee,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob es gut ist, weiß ich nicht. Ich habe Malzbier getrunken, als mir so übel war, dass ich fast nichts herunterbekam, und das nicht nur am Morgen, sondern den ganzen Tag. Ohne Malzbier hätte ich die Zeit noch schlechter überstanden.

Später hilft es bei der Milchbildung, aber da gibt es meiner Ansicht nach bessere Möglichkeiten via Energiebällchen, Getreide und Tees. Malzbier ist doch ein ziemliches Zuckerzeug.

Antwort von Schuggi5599,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Warum Malzbier gut ist, kann ich nicht sagen, aber ich kann bestätigen, daß es bei mir hilft.

Streß hemmt die Milchbildung, und da wirkt es bei mir dann doppelt gut, wenn ich mir ein Malzbier zische. Außerdem schmeckt es mir sehr gut, und viel trinken soll man ja eh.

Von Feldschlößchen gibt es auch ein Malzbier mit weniger Kalorien, und das schmeckt superlecker.

Antwort von demosthenes,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

"Ammenmärchen" ist ein schöner Ausdruck in dem Zusammenhang!

Kommentar von Mokli1,

ja wirklich

Antwort von evalight,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das hat man früher gesagt, schmeckt gut ist gesund hat aber vier Kalorien.

Antwort von xyungeloest,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das ist ein ammenmärchen, aber lecker schmeckt es trotzdem :O)))

Antwort von ebelie,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Malzbier soll, ähnlich wie Anis und Fenchel, die Milchproduktion fördern. Ob´s stimmt, kann ich nicht beurteilen. Einfach mal eine Hebamme fragen.

Antwort von honeybabe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

von wegen ammenmärchen!!! malzbier regt die milchbildung an. das wird jede hebamme bestätigen. ich spreche aus erfahrung, denn ich habe unsere zwillinge 6 monate voll gestillt, jeden tag ein malzbier getrunken und die milch hat gereicht. für stillende ist es auf jeden fall zu empfehlen.

Kommentar von waterlilies,

Stimmt, hat mir die Hebamme auch empfohlen, die Betonung lag auf EIN Malzbier. Ist aber schon einige Jährchen her.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community